Bild: ©️aleks49011/stock.adobe.com

Transformationsbedarf hin zu elektrischen Komponenten
Rekordausgaben für Forschung im Maschinen- und Anlagenbau
Bestellungen wieder im zweistelligen Plus
Großanlagenbau: Auftragsrückgang in 2020, positive Aussichten für 2021
42% der maschinenbaurelevanten KI-Startups kommen aus Europa
previous arrow
next arrow
Slider

Zahlenfutter

Charts, Auswertungen und Infografiken aus dem Maschinenbau

Veranstaltungen

Bild: ©monsitj/stock.adobe.com

News

Konstruktion und Planung

Zusammen am 3D-Objekt arbeiten

Holo-Light hat einen Augmented Reality-Arbeitsplatz für Ingenieure, Konstrukteure und Industriedesigner entwickelt. Anwender aus verschiedenen Fachabteilungen können so in der gleichen AR-Umgebung kooperieren.

mehr lesen

Für besseres Engineering

Computerbasierte Tests und Simulationen ab frühen Engineering-Phasen reduzieren die Zeit deutlich, bis eine Maschine oder Anlage beim Betreiber ihren Dienst aufnimmt. Dieser kann hingegen über den gesamten Lebenszyklus der Anlage Nutzen aus den generierten Daten schöpfen. Kein Wunder, dass die virtuelle Inbetriebnahme eine Paradeanwendung für den digitalen Zwilling ist.

mehr lesen

Montage

E-Paper

Service & Maintenance

Einheitliche Prozesse und Echtzeitdaten

Lange prägten historisch gewachsene und komplexe Produktionssysteme die Werks-IT von Continental. Jetzt stellt der Zulieferer im Rahmen seines Smart-Manufacturing-Programms in ausgesuchten Standorten auf SAP Manufacturing Execution als Standard-MES um. Drei Werke nutzen die Software bereits – und ein Template beschleunigt alle folgenden Rollouts.

mehr lesen

Event Streaming als Basis für Monitoring und Steuerung

Ist die IoT-Infrastruktur in der Fertigung erst einmal installiert, müssen die erfassten Daten analysiert und in Nutzen überführt werden. Dabei kommt Event-Streaming-Technologie vor allem dann in Frage, wenn Anwender ihre Daten echtzeitnah verarbeiten wollen.

mehr lesen

Beschaffung

Gehäuse für Raspberry-Pi-Displays

Ab sofort bietet Phoenix Contact seine Elektronikgehäuse der Serie UCS auch mit vorgefertigten Ausschnitten für das 7“-Touchdisplay von Raspberry-Pi-Boards sowie für alle Standardanschlüsse der Kleinrechner an.

mehr lesen

Switches für OT, IT und IIT

Switches für OT, IT und IIT Die Switche der Baureihe ProMesh von Indu-Sol eignen sich je nach Ausführung nicht nur für den Einsatz in Maschinen- und Anlagennetzwerken (Operational Technology/OT), sondern können zum Teil auch in IT-Netzen und sogar als verbindendes...

mehr lesen
Bild: Hema Maschinen- u. Apparateschutz GmbH
Bild: Hema Maschinen- u. Apparateschutz GmbH
Maßgefertigte Schutzsysteme für Werkzeugmaschinen
Maßgefertigte Schutzsysteme für Werkzeugmaschinen

Das Unternehmen Hema Maschinen- und Apparateschutz aus Seligenstadt fertigt Schutzsysteme für den internationalen Maschinenbau. Auf Basis seiner Samurai-Faltenbälge hat der Anbieter schon Rückwandsysteme für die unterschiedlichsten Werkzeugmaschinentypen geliefert. Für ein modular aufgebautes Bearbeitungszentrum konstruierten die Spezialisten nun ein automatisch öffnendes und schließendes Trennwandsystem, um
die Werkstückübergabe zwischen dem
Arbeits- und Beladeraum zu ermöglichen.

Inbetriebnahme

Gehäuse für Raspberry-Pi-Displays

Ab sofort bietet Phoenix Contact seine Elektronikgehäuse der Serie UCS auch mit vorgefertigten Ausschnitten für das 7“-Touchdisplay von Raspberry-Pi-Boards sowie für alle Standardanschlüsse der Kleinrechner an.

mehr lesen

Switches für OT, IT und IIT

Switches für OT, IT und IIT Die Switche der Baureihe ProMesh von Indu-Sol eignen sich je nach Ausführung nicht nur für den Einsatz in Maschinen- und Anlagennetzwerken (Operational Technology/OT), sondern können zum Teil auch in IT-Netzen und sogar als verbindendes...

mehr lesen
Bild: Kläranlage Bad Orb
Bild: Kläranlage Bad Orb
Ansteuerung per Profinet
Ansteuerung per Profinet

In der Kläranlage Bad Orb regeln Frequenzumrichter an mehreren Anlagenteilen Pumpen- und Gebläsemotoren. Die Erneuerung der Leittechnik im Jahr 2019 nahm der Betreiber zum Anlass, die konventionelle Relaisansteuerung der Geräte durch eine Profinet-Anbindung zu ersetzen. An einem Demokoffer konnte die durchführende Firma die neue Ansteuerung testen und die Frequenzumrichter anschließend in den Betrieb integrieren.

Modernisierung/Refit

Bild: Walter Neff GmbH Maschinenbau
Bild: Walter Neff GmbH Maschinenbau
Retrofit-Projekt macht 400t-Presse fit für die Zukunft

Retrofit-Projekt macht 400t-Presse fit für die Zukunft

Bei Fütterer Werkzeugbau werden pro Jahr rund 30 Werkzeuge nach individuellen Kundenvorgaben gefertigt. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Konstruktion und Herstellung von Transfer-, Tiefzieh- und Folgeverbundwerkzeuge sowie von Prototypen und Prototypenwerkzeugen. Insgesamt drei hydraulische Pressen kommen bei der Werkzeugfertigung zum Einsatz. Die größte hydraulische Presse kommt aus dem Hause Neff: eine 400t Doppelständer-Ziehpresse mit 160t Ziehkissen und einer Tischgröße von 1.500 mal 1.200mm. An dieser Presse wurden vor Kurzem Retrofit-Modernisierungsmaßnahmen von Neff vorgenommen

Maschine – Cloud, Cloud – Maschine

Die meisten Fertigungsunternehmen wählen für ihren Weg ins Internet of Things ein skalierbares Vorgehen. Zwei Varianten für einen solchen Einstieg beschreibt der erste Artikel dieses Zweiteilers. In diesem Artikel stehen drei komplexere Cloudszenarien am Beispiel von Microsoft Azure samt PaaS-Ressourcen im Mittelpunkt.

mehr lesen

Industrie 4.0 in den Mittelstand bringen

Wie kann die Industrie 4.0 auch für kleinere und mittlere Unternehmen realisiert werden? Antworten darauf liefern die BMBF-Forschungsprojekte BaSys 4.0 und BaSys 4.2, die KMU auch eine Open-Source-Middleware zur Verfügung stellen. In geförderten Projekten können KMU die Technik adaptieren.

mehr lesen
- Anzeige -

Konzeption

Für besseres Engineering

Computerbasierte Tests und Simulationen ab frühen Engineering-Phasen reduzieren die Zeit deutlich, bis eine Maschine oder Anlage beim Betreiber ihren Dienst aufnimmt. Dieser kann hingegen über den gesamten Lebenszyklus der Anlage Nutzen aus den generierten Daten schöpfen. Kein Wunder, dass die virtuelle Inbetriebnahme eine Paradeanwendung für den digitalen Zwilling ist.

mehr lesen
Bild: BAM GmbH
Bild: BAM GmbH
NC-Programme auf Knopfdruck
NC-Programme auf Knopfdruck

Ohne Digitalisierung und Automation kann kein Fertigungsunternehmen langfristig bestehen, ist Marco Bauer, Geschäftsführer der BAM GmbH, überzeugt. Er setzt daher auf eine digitale automatisierte Prozesskette von Onlineshop bis zu den Fertigungszellen. Zentrales Element ist die automatisierte CAM-Programmierung mit Hypermill.

Aus- & Weiterbildung

Nachwuchsstiftung Maschinenbau fördert digitales Lernen

Mit ihrer Lernplattform ‚MLS – Mobile Learning in Smart Factories‘ fördert die Nachwuchsstiftung Maschinenbau (NWS MB) das digitale Lernen im Rahmen der Aus- und Weiterbildung. Ausbildungsinstitutionen und -betriebe erhalten nun bis zu den Sommerferien einen kostenfreien Zugang zu der Online-Plattform.

mehr lesen
- Anzeige -