Bericht: Taktiken von Cyberkriminellen

Barracuda hat einen neuen Bericht mit dem Titel ‚Spear Phishing: Die häufigsten Bedrohungen und Trends Vol. 5 – Best Practices für die Bekämpfung von neuen Angriffen‘ mit den wichtigsten Erkenntnissen dazu veröffentlicht, wie es Cyberkriminellen gelingt, sich rasch an das aktuelle Geschehen anzupassen und neue Taktiken zu entwickeln. Auch werden Maßnahmen aufgeführt, die zur Verteidigung eines Unternehmens ergriffen werden können. Der Bericht beschäftigt sich eingehend damit, wie Angreifer sich schnell an aktuelle Ereignisse anpassen und neue Tricks anwenden. Auch werden interessante Statistiken erläutert. So sind bei 71% aller Spear-Phishing-Angriffe schädliche URLs beteiligt. Zudem wird behandelt, wieso Unternehmen in Schutzmaßnahmen gegen laterales Phishing und andere Angriffe, die intern von gefährdeten Konten ausgehen, investieren müssen – unter anderem in Lösungen, die künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, nutzen. „Cyberkriminelle passen sich äußerst rasch an, wenn sie auf eine neue Taktik oder ein aktuelles Ereignis stoßen, die bzw. das sie sich zunutze machen können. Ihre Reaktion auf die Covid19-Pandemie belegt dies nur zu gut“, so Don MacLennan von Barracuda. Der Bericht kann auf der Website von Barracuda kostenlos angefordert werden.

Barracuda Networks AG
http://www.barracudanetworksag.com

Das könnte Sie auch Interessieren