- Anzeige -

Aug 16, 2019 | Allgemein, News

Fachkräfteindex: Sinkende Nachfrage nach Ingenieuren
Fachkräfteindex: Sinkende Nachfrage nach Ingenieuren Die schwächelnde Konjunktur wirkt sich nun – zeitlich verzögert – auf den Arbeitsmarkt für Fachkräfte aus. Der Hays-Fachkräfteindex sank im zweiten Quartal 2019 um sechs Punkte auf den neuen Wert von 155. Für den Rückgang verantwortlich ist vor allem die deutlich geringere Nachfrage nach Ingenieuren. Sie fiel um 20 Indexpunkte. […]

Fachkräfteindex: Sinkende Nachfrage nach Ingenieuren

Die schwächelnde Konjunktur wirkt sich nun – zeitlich verzögert – auf den Arbeitsmarkt für Fachkräfte aus. Der Hays-Fachkräfteindex sank im zweiten Quartal 2019 um sechs Punkte auf den neuen Wert von 155.

Bild: Hays AG

Für den Rückgang verantwortlich ist vor allem die deutlich geringere Nachfrage nach Ingenieuren. Sie fiel um 20 Indexpunkte. Der Rückgang betrifft die wichtigsten Kompetenzfelder Entwicklungsingenieure (-21 Indexpunkte), Elektroingenieure (- 18 Indexpunkte) und Bauingenieure (- 15 Indexpunkte) fast gleichermaßen. „Trotz des Rückgangs sehen wir den Arbeitsmarkt für Fachkräfte insgesamt nach wie vor positiv. Viele Unternehmen haben sich von der Politik verabschiedet, bei einer schwächeren Konjunktur gleich auf die Bremse beim Personal zu treten. Denn für die Digitalisierung werden Fachkräfte benötigt. Hier gilt es mehr denn je, deren Kompetenzen zeitnah an neue Anforderungen anzupassen“, kommentierte Christoph Niewerth, Vorstandsmitglied von Hays, den aktuellen Fachkräfte-Index.

www.hays.de

Charts der Woche

Produkthighlights des Monats

Messzangenkoffer für den richtigen Potentialausgleich

Messzangenkoffer für den richtigen Potentialausgleich

Messzangenkoffer für den richtigen Potentialausgleich Der EmCheck-Messzangenkoffer von Indu-Sol bietet die nötigen Werkzeuge, um die Güte des Potentialausgleiches und seine betriebsmäßige Belastung zu messen. Dieser soll Personen vor gefährlichen Berührungsspannungen...

Das könnte Sie auch interessieren

Interroll: Gewinn auf neuem Rekordniveau

Interroll konnte das gute Ergebnis nach einem Rekordvorjahr auch im Geschäftsjahr 2019 halten: der Nettoumsatz wurde mit umgerechnet ca. 521,2Mio.€ erneut erreicht, der Bestelleingang sank erwartungsgemäß auf umgerechnet ca. 508,9Mio.€.

Knowledge Day

Auf dem Knowledge Day in Blaubeuren erhalten Teilnehmer u.a. praxisorientierte Einblick in die Themen Predictive Maintenance und MES.

VDE|DKE ruft zur Mitarbeit auf

Weltweit liefern sich die Industrienationen ein Rennen um die Digitalisierung. Um die deutschen Unternehmen hierbei zu unterstützen, hat der VDE mit seiner Normungsorganisation VDE|DKE die Initiative Digitale Standards (IDiS) ins Leben gerufen.