Integriertes Steuerungskonzept für kompakte Maschinen

Integriertes Steuerungskonzept
für kompakte Maschinen

Der Maschinencontroller NX1 aus der Sysmac-Reihe von Omron bietet umfangreiche Motion- und Steuerungsfunktionen für kleine bis mittelgroße Maschinen mit integrierter EtherNet/IP- und Ethercat-Verbindung sowie I/Os. Elektronische Kurvenscheiben und Interpolation sorgen für eine hohe Maschinengeschwindigkeit und -präzision, was sich positiv auf die Produktivität und Qualität auswirkt.

 (Omron Bild: Adept Technology GmbH)

(Omron Bild: Adept Technology GmbH)

Daten, die über den integrierten Ethercat-Anschluss und den optionalen IO-Link-Master übertragen werden, lassen sich über den integrierten Ehternet/IP-Port zwischen unterschiedlichen Maschinen aufteilen. Das ermöglicht komplexe Verfahren wie z.B. vorausschauende Wartung, wodurch sich Stillstandszeiten verringern und die Produktivität erhöhen lassen. Die Ausführungszeit für LD-Anweisungen beträgt 3,3ns, die Programmkapazität: 1,5MB. Der Maschinencontroller verfügt insgesamt über einen Ethernet/IP-Anschluss, einen Ethercat-Anschluss und eine Schnittstelle für eine SD-Speicherkarte. Mit dem Controller lassen sich bis zu acht Achsen (inkl. bis zu vier Motion-Control-Achsen) steuern. 24 oder 40 I/Os lassen sich per Push-In Plus für eine schnelle Verdrahtung an die CPU anbinden. Die Programmierung erfolgt gemäß IEC61131-3 und integrierte PLCopen-Funktionsblöcke unterstützen Motion-Control-Anwendungen.

Das könnte Sie auch Interessieren