Mouser präsentiert neue Robotik-Website

Mouser Electronics präsentiert seine neue Website ‚Robotics Technology‘, die Entwicklern die Möglichkeit bietet, sich über aktuelle Fortschritte im Gebiet der Robotik sowie die neuesten Bauteile von Mouser für Robotik-Anwendungen zu informieren. Die Website ist in vier Kategorien geordnet. Der Abschnitt ‚Technology‘ ist ebenfalls in vier Unterkategorien unterteilt (Overview, Motor Control, Sensors und MCU Control) und erklärt Robotik im Allgemeinen, mit Hinblick auf Motoren für mechanische Aufgaben und Bewegung, Steuerung, Sensoren und die Bedeutung von Peripherigeräten für Management und Kommunikation. Im Abschnitt ‚Articles‘ sind Fachbeiträge und Aufsätze zum Thema Robotik zu finden, über die mithilfe von Kommentaren diskutiert werden kann. Der Reiter ‚Featured Products‘ informiert über Produkte aus dem Lieferprogramm von Mouser, die bei Robotiksystemen und -entwicklung eine Rolle spielen. Der letzte Abschnitt, ‚Technical Resources‘, beinhaltet Videos, Applikationsberichte und Whitepaper, die bei einer Auswahl von Bauteilen helfen können und Systemaspekte von Robotiksystemen und -entwicklung beleuchten.

Das könnte Sie auch interessieren

@Grundschrift Weiß:Ende Mai dieses Jahres waren in Deutschland knapp 5,7 Millionen Personen in den Betrieben des verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, nahm die Zahl der Beschäftigten gegenüber dem Mai des Vorjahres um 78.000 zu (+1,4%). Am stärksten stieg die Beschäftigtenzahl in der Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen (+3%). Überdurchschnittlich erhöhte sie sich auch in der Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln mit +2,1%, im Maschinenbau mit +1,9% und in der Herstellung von Metallerzeugnissen mit +1,8%. Einen Beschäftigtenrückgang gab es dagegen in der Herstellung von elektrischen Ausrüstungen (-1,1%). Die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden nahm im Mai um 6,8% auf 733 Millionen Stunden zu. ‣ weiterlesen

STW kooperiert in dem Projekt ‚Machine Automation Lab‘ mit dem Fraunhofer IVI. Die Partner wollen sich mit der Forschung und Entwicklung autonomer Arbeitsmaschinen befassen. ‣ weiterlesen

@Grundschrift Veranstaltung:In.Stand heißt die neue Fachmesse für Instandhaltung und Services. ‣ weiterlesen

Stein Automation wird 50 Jahre alt. Gegründet 1969 als Sondermaschinenbauer ist das Familienunternehmen aus Villingen heute in erster Linie für modulare Transfer- und Verkettungssysteme bekannt. Rund 3.500 solche Anlagen wurden bereits ausgeliefert. Stein generiert rund die Hälfte des Umsatzes in Deutschland, ist aber über ein Partnernetzwerk weltweit tätig. ‣ weiterlesen

Insgesamt rechnet das Unternehmen für 2019 unverändert mit einem Wachstum von 3%. Die EBT-Marge soll bei rund 3% liegen (bisherige Prognose: rund 6%). Für die dritte Zielgröße, das Working Capital im Verhältnis zum Umsatz, erwartet Krones weiterhin 26%. Der Vorstand hat Maßnahmen ergriffen, um den Ergebnisbelastungen entgegenzuwirken. ‣ weiterlesen

Können mit Daten neue Wertschöpfungspotenziale wie z.B. ‣ weiterlesen