Lesedauer: min
Offenheit und Integrierbarkeit von Profinet bis OPC UA

Nov 28, 2019 | Allgemein

Offenheit und Integrierbarkeit
von Profinet bis OPC UA

Konnektivität und Offenheit stehen bei Yaskawa zur SPS im Mittelpunkt. Ein aktuelles Beispiel ist das Servosystem Sigma-7, das nun auch mit integrierter Profinet-Schnittstelle erhältlich ist. Bei der Vernetzung von Komponenten, Anlagenteilen und Software setzt Yaskawa zudem auf eine Kommunikation über OPC UA.

Auf der SPS 2019 zeigt eine Live-Demozelle von Yaskawa, wie sich mit der aktuellen ‚Singular Control‘-Lösung Roboter, Servoantriebe, Frequenzumrichter und I/O’s über einen einzigen Controller steuern lassen. Bild: Yaskawa Europe GmbH

In einer Live-Demozelle wird außerdem präsentiert, wie sich mit einer integrierten Lösung Roboter, Servoantriebe, Frequenzumrichter und I/O’s über nur einen Controller steuern lassen. Die Voraussetzung dafür schafft die Maschinen-Kompaktsteuerung MP3300iec RBT.

www.yaskawa.de
Autor:

News

Topstories

Das könnte Sie auch interessieren

Interroll: Gewinn auf neuem Rekordniveau

Interroll konnte das gute Ergebnis nach einem Rekordvorjahr auch im Geschäftsjahr 2019 halten: der Nettoumsatz wurde mit umgerechnet ca. 521,2Mio.€ erneut erreicht, der Bestelleingang sank erwartungsgemäß auf umgerechnet ca. 508,9Mio.€.

Knowledge Day

Auf dem Knowledge Day in Blaubeuren erhalten Teilnehmer u.a. praxisorientierte Einblick in die Themen Predictive Maintenance und MES.

VDE|DKE ruft zur Mitarbeit auf

Weltweit liefern sich die Industrienationen ein Rennen um die Digitalisierung. Um die deutschen Unternehmen hierbei zu unterstützen, hat der VDE mit seiner Normungsorganisation VDE|DKE die Initiative Digitale Standards (IDiS) ins Leben gerufen.