- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lesedauer: min
Servicefreies Puffermodul für 24V-Systeme

Servicefreies Puffermodul für 24V-Systeme

Das Kondensator-Puffermodul UF40.241 von Puls ist ein Ergänzungsgerät für geregelte 24VDC-Stromversorgungen zur Überbrückung von kurzzeitigen Spannungseinbrüchen. Das Modul ist nun auch für 40A-Anwendungen verfügbar. Es überbrückt kurze Störungen im DC-Netz lückenlos und verlängert die Haltezeit bei AC-Netzausfällen. Die Pufferzeit beträgt je nach Ausgangsstrom zwischen 160ms und mehreren Sekunden. Das Puffermodul hilft in Regionen mit schlechter Netzqualität, die Versorgungsspannung aufrecht zu erhalten, um Prozessdaten zu sichern und Prozesse kontrolliert abzuschließen. Das Gerät eignet sich auch für Anwendungen, bei denen kurzzeitig Spitzenströme nötig sind, die den Leistungsbereich des Netzteils übersteigen. Das Puffermodul wird einfach parallel zum Lastkreis an einer beliebigen Stelle angeschlossen und arbeitet autark im Hintergrund. Die Lebensdauer der Module ist denen der Stromversorgungen angepasst. Die Energie wird in servicefreien Elektrolytkondensatoren – als effiziente und umweltfreundliche Alternative zur Bleibatterie – gespeichert, die den Betrieb bei Umgebungstemperaturen von -25 bis +70°C erlauben. Um die Ausgangsleistung oder die Pufferzeit zu erhöhen, lassen sich zudem mehrere Puffermodule parallel schalten.

www.pulspower.de
Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -

News

Topstories

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Sortier-Roboter auf Achse

26 Jahre lang leistete die Lager- und Sägetechnik von Kasto dem Hydraulik-Spezialisten Liebherr-Components Kirchdorf treue Dienste. Im Zuge von Modernisierungs- und Erweiterungsmaßnahmen brachte Kasto mit einem Retrofit das bestehende Langgutlager und eine der beiden Sägemaschinen auf den neuesten Stand. Eine Hochleistungs-bandsäge und ein maßgeschneidertes Handlingsystem mit Roboterunterstützung sorgen zudem für effiziente sowie ergonomische Prozesse.

mehr lesen

Besser konstruieren

In der Anschluss- und Verbindungstechnik benötigen Elektrokonstrukteure und Gebäudeplaner ein fein
justiertes Teamplay von Komponenten, Artikeldaten und ECAD-System. Der Automatisierer Wago stellt für seine Reihenklemmen, Stromversorgungen, Steuerungen und I/O-Systeme 3D- und elektrotechnische
Artikeldaten bereit. Aber auch für die Planung und
Instandhaltung der eigenen Fertigungsanlagen nutzt das Unternehmen moderne ECAD-Prozesse.

mehr lesen

IO-Link-Sensoren für intelligente Temperatur-, Druck-, Level- und Kraftmesstechnik

Mit Blick auf die Anforderungen von I4.0-Anwendungen bietet die digitale Punkt-zu-Punkt-Verbindung IO-Link eine herstellerübergreifende, feldbusunabhängige Kommunikationstechnologie, die vielfältige Möglichkeiten für die intelligente Anbindung von Sensoren und Aktuatoren an die Steuerungsebene eines Automatisierungssystems und die Kommunikation zwischen Anlagensteuerung und Feldebene bietet.

mehr lesen

Joint Venture von Moog und Voith

Moog und Voith haben ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen HMS – Hybrid Motion Solutions GmbH mit Sitz in Rutesheim gegründet.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -