Überwachungsrelais schützen Maschinen und Anlagen

Automation24 hat sein Sortiment um Schalttechnik von Tele Haase erweitert. Die Spannungs- und Stromüberwachungsrelais prüfen ganze Anlagen permanent auf Unterspannung, Kabelbruch oder Phasenausfall.

 (Bild: Automation24 GmbH)

(Bild: Automation24 GmbH)

Die drei Baureihen Enya, Veo und Gamma sind ab sofort erhältlich. Das Produktspektrum der Serie Enya konzentriert sich auf Basisfunktionen. Liegt die gemessene Spannung unterhalb des minimal erlaubten Werts, setzt die Auslöseverzögerung innerhalb von 0,1 bis 10s ein. Für eine einfache Verdrahtung wird der überwachte Stromkreis als Versorgung des Geräts genutzt. Die Serie Veo weist eine leistungsstarke Technik sowie einen niedrigen Energieverbrauch auf. Sie ist klein, hat eine erweiterte Weitbereichsversorgung sowie einen erhöhten Temperaturbereich. Die Baureihe eignet sich für Ein- bzw. Dreiphasennetze und wird mit einer Schraubklemme in der Anlage verdrahtet. Die Überwachungsrelais der Baureihe Gamma bieten detaillierte Statusanzeigen in einem Gehäuse mit einem Weitbereichseingang.

Das könnte Sie auch interessieren

Pilz hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem Umsatz von 345Mio.€ abgeschlossen, was einem Wachstum von 2,1% entspricht. „Das gesamte Geschäftsumfeld hat sich in den letzten Monaten verändert – wirtschaftlich wie politisch“, so Geschäftsführerin Susanne Kunschert (l.). ‣ weiterlesen

Rulmeca hat in Aschersleben neue Fertigungsanlagen für Trommelmotoren in Betrieb genommen. „Wir wollen das Geschäft mit Trommelmotoren massiv ausbauen“, begründete Tobias Badtke (Bild) den Schritt. ‣ weiterlesen

Im ersten Quartal 2019 sank der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21%. ‣ weiterlesen

Deutschland hat im ersten Quartal 2019 für 43,8Mrd.€ Maschinen exportiert. ‣ weiterlesen

„Hinter uns liegt ein ausgesprochen gutes Jahr 2018“, bilanzierte Andreas Börngen, CEO bei M&M Software anlässlich der Jahrespressekonferenz. Das Umsatzwachstum lag bei über 20%. ‣ weiterlesen

Die Maschinenbauer haben im Jahr 2017 rund 7,1Mrd.€ für interne Forschung und Entwicklung (FuE) aufgewendet – damit erreicht die Branche in diesem Bereich einen neuen Höchstwert. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige