Antriebstechnik

Drehmaschinen müssen mehrere Verfahren beherrschen und im Idealfall eine maßhaltige Komplettbearbeitung von Teilen mit hoher Oberflächengüte ermöglichen. Die Werkzeugmaschinenfabrik Spinner hat jetzt eine Baureihe entwickelt, die sowohl bei relativ niedrigen Spindeldrehzahlen leistungsstark zerspanen als auch für kleine Durchmesser die Drehzahlen kurzzeitig erhöhen kann. Ein Zweiganggetriebe schaltet zwischen beiden Stufen prozesssicher um. ‣ weiterlesen

SEW-Eurodrive bestückt in seiner eigenen Fertigung die Rotoren von Synchron-Servomotoren automatisch mit Permanentmagneten. Zum Einsatz kommt dabei eine Rotorbestückungsanlage von IEF-Werner, die mit Komponenten des neuen Automatisierungsbaukastens Movi-C ausgestattet wurde. Dadurch lässt sich die Anlage passgenau in die Produktionsprozesse integrieren.‣ weiterlesen

Delta Engineering ist ein belgischer Maschinenbauer im Bereich Förder-, Verpackungs- und Palettierstationen für Getränke. Zu den Kunden gehört einer der größten Getränkeproduzenten in Saudi-Arabien. Deren neue Maschinen für die PET-Flaschenproduktion werden nach einem dezentralen Ansatz automatisiert. Auf diese Weise erreicht der Abfüller einen besonders effizienten Anlagenbetrieb mit großem Durchsatz und hoher Anlagenverfügbarkeit.‣ weiterlesen

Eine benutzerfreundlichere Bedienung, verbesserte technische Angaben und ein übersichtlicheres Ranking: Ein Jahr nach dem Marktstart seines Linearbaukastens hat Item den Funktionsumfang der zugehörigen Auslegungs- und Auswahlsoftware erweitert.‣ weiterlesen

Beim Maschinenbauer DMG Mori steht XXL nicht nur für Größe, sondern bedeutet gleichzeitig hohe Präzision und Dynamik. Darauf sind zumindest die neuen Fünfachs-Fräsmaschinen der XXL-Baureihe ausgelegt, in der zahlreiche Direktantriebe für Produktivität sorgen. Um deren Leistungsfähigkeit voll auszuschöpfen, bekommen die Entwickler Unterstützung vom Mechatronic Support von Siemens. ‣ weiterlesen

Die Anforderungen an moderne Etikettier- und Verschlussmaschinen sind hoch. Heutzutage kommt keine Maschine mehr ohne exakte Positionierung und Drehmomentregelung bei sehr hohen Geschwindigkeiten und Durchsatzmengen aus.‣ weiterlesen

Die Firma SIKO GmbH verfügt durch eine Vielzahl von Retrofit-Komponenten über eine flexibel einsetzbare Systemlösung, die sich auf die Anforderungen individueller Formatverstellungen bei bereits existierenden Maschineninstallationen anpassen lässt. Die Systemlösung wird u. a. bereits in der Metallverarbeitung, in Schreinereien oder in medizinisch-pharmazeutischen Anwendungen eingesetzt. Durch die EUROTEC International GmbH kam jetzt eine weitere Anwendung in der Holzverarbeitungsindustrie hinzu, innerhalb der eine große Zeitersparnis realisiert wurde.‣ weiterlesen

NORD DRIVESYSTEMS zeigt auf der SPS IPC Drives (Halle 3, Stand 218) Innovationen im Bereich der Antriebselektronik. Speziell die neue Feldverteilerbaureihe NORDAC LINK, die für vernetzte Intralogistikanlagen mit vielen Antriebsachsen entwickelt wurde, überzeugt durch hohe Benutzerfreundlichkeit: Ausstattung und Funktion der Frequenzumrichter und Motorstarter lassen sich anwendungsspezifisch konfigurieren.‣ weiterlesen

Unter dem Motto ‚Enabling Industrie 4.0‘ will Baumüller den Messebesuchern verdeutlichen, wie intelligente Komponenten und Lösungen die smarte Vernetzung von Maschinen und Anlagen ermöglichen. ‣ weiterlesen
Mit einem neuen Systembaukasten läutet SEW-Eurodrive einen Generationswechsel bei seiner Technik ein. Dass dieser nicht nur die Automatisierung kompletter Anlagen ermöglicht, sondern auch den EngineeringProzess für Maschinenbauer erleichtert, zeigt das folgende Anwendungsbeispiel aus der Verpackungsbranche. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Die wirtschaftlichen Schwierigkeiten der Türkei machen sich auch in den Maschinenlieferungen aus Deutschland zunehmend bemerkbar. Im Zeitraum Januar bis Mai 2018 sind die Maschinenexporte um 4,7% gegenüber dem Vorjahr geschrumpft. ‣ weiterlesen
Im zweiten Quartal 2018 stieg der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahr um 2%. Dabei legten die Bestellungen aus dem Inland um 29% zu, Auslandsorder sanken um 9%. Im ersten Halbjahr stiegen die Bestellungen um 12%. Das Inland zog um 34% an, das Ausland legte 3% zu.  ‣ weiterlesen
Die optimistische Stimmung im deutschen Maschinenbau hat im 2. Quartal einen Dämpfer erhalten: Zwar sehen weiterhin rund zwei Drittel (68%) der Entscheidungsträger die deutsche Wirtschaftsentwicklung in den nächsten zwölf Monaten positiv. Im Vergleich zum Vorquartal (85%) ist dieser Wert allerdings um 17 Prozentpunkte eingebrochen. Bild: PWC PricewaterhouseCoopers AG ‣ weiterlesen
Mit dem Start in das neue Ausbildungsjahr hat auch eine neue Phase der Ausbildung in der Metall- und Elektroindustrie begonnen: Die Unternehmen bilden künftig in elf modernisierten industriellen Metall- und Elektroberufen aus. ‣ weiterlesen
Im 1. Halbjahr erzielte Kuka Umsatzerlöse in Höhe von 1,6Mrd.€. ‣ weiterlesen
Im 1. Halbjahr legten die Erlöse der deutschen Elektroindustrie um 3,6% gegenüber Vorjahr auf 96,2Mrd.€ zu. ‣ weiterlesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige