Antriebstechnik

Das neue Movikit Robotics ist ein standardisiertes Softwaremodul für den Automatisierungsbaukasten Movi-C von SEW-Eurodrive. Es ermöglicht die Steuerung vieler serieller und paralleler Roboterkinematiken. ‣ weiterlesen
Mit automatischen Formatverstellungen lassen sich Verpackungsmaschinen flexibel auf unterschiedliche Gebindeeigenschaften einstellen. Allerdings müssen die Zustellachsen bei Anwendungen in der Lebensmittelindustrie oft korrosionsbeständig und wash-down-fähig sein. Um diese Bedingungen zu erfüllen,
lassen sich z.B. Stellantriebe mit Einrohr-Lineareinheiten aus Edelstahl kombinieren.
‣ weiterlesen
Bei Prüfmaschinen für Dauer- oder Schwingungsfestigkeitstests von Materialien wird der Prüfling oft zyklisch auf Zug und Druck be- und entlastet. Er soll hohe, wohldefinierte Kräfte aufnehmen, während die Häufigkeit der Prüfvorgänge als Takt die Nutzungsdauer simuliert. Um z.B. den Energieverbrauch und den Wartungsaufwand im Prozess zu verringern, bieten sich hierbei rein elektrische Linearmotormodule an. ‣ weiterlesen
Die Digitalisierung erfasst immer mehr den Maschinenbau. In der Lineartechnik zählt in Zukunft neben den mechanischen Leistungsdaten immer stärker, dass Konstrukteure sie in ihren digitalen Workflow einbinden und in der Anwendung vernetzen können. ‣ weiterlesen
Cyberphysische Systeme gelten als Herzstücke der smarten Fabrik. Sie automatisieren die Prozesse über die Fertigungsebene hinaus und erlauben so auch die Fernsteuerung von Geräten und Anlagen. Camozzi Automation hat jetzt eine solche intelligente Komponente eingeführt, die komplexe Prozessdaten über ein IIoT-Gateway an höhere Ebenen und in die Cloud übertragen kann. ‣ weiterlesen
Schon seit 2014 gibt es den Antriebsregler Gold Twitter von Elmo auf dem Markt, der bei seiner Vorstellung mit eindrucksvollen Eigenschaften für Aufsehen gesorgt hat. Kürzlich hat das Unternehmen nun den Double Gold Twitter vorgestellt – den Angaben nach als weltweit leistungsstärksten Miniatur-Servoregler. Ein Grund für das SPS-MAGAZIN, um bei Elmo-Chef Haim Monhait nachzuhaken. ‣ weiterlesen
ElectroCraft hat sein Antriebsprogramm MobilePower um die Modelle MPW52 und 86 erweitert. Der Radantrieb der Linie verfügt über einen bürstenlosen Gleichstrommotor mit hohem Drehmoment und integriertem einstufigem Planetengetriebe sowie vormontiertem Antriebsrad. ‣ weiterlesen
Siemens stellt Sinumerik MC als durchgängige und offene CNC vor. Wegen der präzisen Bewegungsführung, der hohen Automatisierungsleistung und des integrierten Windows10-Betriebssystems ist sie z.B. für Holz-, Glas- und Steinbearbeitungsmaschinen geeignet. ‣ weiterlesen
WEG hat die Frequenzumrichter-Baureihe CFW300 überarbeitet. Sie deckt ab sofort in drei Baugrößen Motorleistungen von 0,37 bis 7,5kW ab. Die Umrichter können nun in einem breiteren Spannungsbereich von 380 bis 415V und 440 bis 480V betrieben werden. Unter Gleichstrom kann der Umrichter in drei Varianten von 280 bis 650V zum Einsatz kommen. Aufgrund seiner Eigenschaften eignet er sich besonders für kleine Maschinen, Zentrifugal- und Prozessdosierpumpen sowie Ventilatoren und Entlüftungsventilatoren. ‣ weiterlesen

Das Unternehmen STW hat ein neues Antriebspaket für Nutzfahrzeuge mit einer Leistung von 160 bis 280kW vorgestellt. Dabei handelt es sich um zwei elektrische Motoren mit jeweils 80 oder 140kW. Die Motoren treiben das Summiergetriebe an, welches wiederum die Kraft auf das Standardgetriebe des bestehenden Nutzfahrzeugs überträgt. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Maschinen- und Anlagenbauer sind Vorreiter bei der Nutzung von Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR). Mehr als jedes Dritte Unternehmen (34%) nutzt die Technologien bereits – doppelt so viele wie vor einem Jahr (17%). Auch im direkten Vergleich mit anderen Branchen sticht der Wert deutlich hervor – hier nutzen erst 15% die Technologien. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von Bitkom Research im Auftrag von Tata Consultancy Services (TCS). ‣ weiterlesen
Beckhoff Automation rüstet künftig die BMW Group mit IPC-Technik für die Automobilfertigung aus. Dementsprechend wurde vereinbart, dass Beckhoff die Produktion weltweit beliefert. ‣ weiterlesen
Der globale Wettbewerb zwingt die Industrie dazu, immer effizienter zu wirtschaften. Eine der Folgen ist ein stetig steigender Automatisierungsgrad mit vermehrtem Einsatz von Robotern, Fertigungsautomaten, Transportvorrichtungen usw. Viele Arbeitsschritte laufen vollautomatisch ab, in Bereichen, die schwierig zu handhaben sind, setzt sich eine enge Kooperation von Mensch und Roboter durch. In diesem Umfeld steigt die Nachfrage nach geeigneten Komponenten für Schutzmaßnahmen. Eine zentrale Rolle dabei spielen Sensoren, z.B. induktive Sicherheitssensoren, mit denen sich die Anforderungen der Maschinenrichtlinie erfüllen lassen. ‣ weiterlesen
Durch die Auswahlmöglichkeiten verschiedener Optionen soll das Field-Drive-System von MSF-Vathauer den Produktionsprozess vereinfachen und sowohl Anwendern als auch Maschinenherstellern große Übersicht, Flexibilität und Freiheitsgrade ermöglichen. ‣ weiterlesen
Produktbegleitende Dienstleistungen und digitale Services gewinnen in der Antriebstechnik zunehmend an Bedeutung. Wittenstein stellt mit dem webbasierten Serviceportal ein Dienstleistungsangebot vor, das auf die Bedürfnisse von Monteuren, Inbetriebnehmern, Instandhaltern und Serviceingenieuren zugeschnitten sein soll. ‣ weiterlesen
Kernstück der Suite X Plus ist ein neuer Editor, der den Konstruktionsprozess verbessern und beschleunigen soll. Dafür bietet er unter anderem hundertprozentige Kompatibilität zu DXF- und DWG-Daten. ‣ weiterlesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige