Montage

Das CNC-Handbuch bietet eine Fülle von Produktinformationen aus der Werkzeugmaschinen-, Steuerungs- und Zubehörindustrie und zählt mit über 300 000 verkauften Exemplaren zu den erfolgreichsten Fachbüchern der NC-Technik. Die 30. Auflage wurde umfassend überarbeitet und aktualisiert. Neu sind die Kapitel Antriebsregelung, verkettete Maschinensysteme, NC-Programmiersystem für Verzahnmaschinen, Anbindung von Robotern an Werkzeugmaschinen, Mensch-Roboter-Kollaboration, smarte Objekte, Internet der Dienste, Assistenzsysteme, Zustandsüberwachung und Maschinendatenerfassung. ‣ weiterlesen
Mit der neuen Sensorenserie HG-T bringt Panasonic ein unkompliziertes Lasermesssystem mit variablen Features auf den Markt. Die Sensoren funktionieren wie optische Mikrometer, die µm-genau über große Entfernungen messen können. ‣ weiterlesen
Impress heißt die neue, universell für Stroh-, Heu- oder Silage einsetzbare Generation an Rundballenpressen des oberösterreichischen Landtechnikherstellers Pöttinger. Gespickt mit zahlreichen Detaillösungen versprechen die modernen Geräte Landwirten verschiedene praktische Vorteile – und vor allem ausgezeichnete Futterqualität. Dafür stellt der Hersteller sehr hohe Qualitätsansprüche an sich selbst. So wird am Ende der Montagelinie jede fertige Arbeitsmaschine intensiven Funktionstests unterzogen – auf einem eigens für diesen Zweck entwickelten Prüfstand. ‣ weiterlesen
Wegen des eloxiertem Metallgehäuses nach IP65/67 und einer leicht zu reinigender Glasscheibe eignet sich die intelligente Kamera Lcam 408i speziell für die Überwachung bei Werkzeugmaschinen. Das neue Design zeichnet sich vor allem im Umfeld mit Kühlschmierstoff aus und eröffnet laut Hersteller neue Möglichkeiten in der Prozessüberwachung. ‣ weiterlesen
Mit der Reihe LStep Express bietet Lang hochauflösende Schrittmotorsteuerungen für An­wendungsgebiete wie Mikroskopie, Bildverarbeitungs- und Oberflächenanalyse, Waferinspektions- und Handlingsysteme, Mikromontage, Medizintechnik sowie den Maschi­nen- und Anlagenbau. ‣ weiterlesen
Zur Förderung der intelligenten Fertigung stellt Delta die IIoT-basierte Plattform Digital Factory Monitoring Solution vor, in der verschiedene Softwaresysteme zusammenlaufen. Die Lösung ermöglicht eine 360°-Überwachung von Fertigungs- und Werksaktivitäten, wie z.B. ‣ weiterlesen
Mit dem neuen Datenlogger Dydaqlog bietet AMC IoT-Edge-Messgeräte an, die nah an Anlagen und Maschinen platziert werden können und dennoch hoch verfügbar Messwerte liefern sollen. ‣ weiterlesen
Wie können Zerspanungsunternehmen ihre Fertigung mit vertretbaren Kosten digitalisieren, ohne den Maschinenpark komplett modernisieren zu müssen? Mit dem neuen Konnektivitätsmodul c-Connect will die Ausgründung c-Com des Werkzeugspezialisten Mapal die Antwort darauf liefern. ‣ weiterlesen
Avibia präsentiert die AvibiaLine-Serie für die Maschinenschwingungsüberwachung nach DIN10816/20816 mit kombinierten Funktionen zur Wälzlagerdiagnose nach DIN3832. ‣ weiterlesen
Die Zeitspanne von der Produktidee bis zur Markteinführung wird immer kürzer – dieser Trend prägt Märkte und Branchen weltweit. Wie viel Zeit zum Programmieren von Maschinensoftware und für die Entwicklung von
Hardware aufgewendet wird, kann zum entscheidenden Wettbewerbskriterium werden – je kürzer, desto besser. Digitale Zwillinge helfen dabei, Software und Hardware für Maschinen schnell zu entwickeln und zu testen.
‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

@Grundschrift Weiß:Ende Mai dieses Jahres waren in Deutschland knapp 5,7 Millionen Personen in den Betrieben des verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, nahm die Zahl der Beschäftigten gegenüber dem Mai des Vorjahres um 78.000 zu (+1,4%). Am stärksten stieg die Beschäftigtenzahl in der Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen (+3%). Überdurchschnittlich erhöhte sie sich auch in der Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln mit +2,1%, im Maschinenbau mit +1,9% und in der Herstellung von Metallerzeugnissen mit +1,8%. Einen Beschäftigtenrückgang gab es dagegen in der Herstellung von elektrischen Ausrüstungen (-1,1%). Die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden nahm im Mai um 6,8% auf 733 Millionen Stunden zu. ‣ weiterlesen
STW kooperiert in dem Projekt ‚Machine Automation Lab‘ mit dem Fraunhofer IVI. Die Partner wollen sich mit der Forschung und Entwicklung autonomer Arbeitsmaschinen befassen. ‣ weiterlesen
@Grundschrift Veranstaltung:In.Stand heißt die neue Fachmesse für Instandhaltung und Services. ‣ weiterlesen
Stein Automation wird 50 Jahre alt. Gegründet 1969 als Sondermaschinenbauer ist das Familienunternehmen aus Villingen heute in erster Linie für modulare Transfer- und Verkettungssysteme bekannt. Rund 3.500 solche Anlagen wurden bereits ausgeliefert. Stein generiert rund die Hälfte des Umsatzes in Deutschland, ist aber über ein Partnernetzwerk weltweit tätig. ‣ weiterlesen
Insgesamt rechnet das Unternehmen für 2019 unverändert mit einem Wachstum von 3%. Die EBT-Marge soll bei rund 3% liegen (bisherige Prognose: rund 6%). Für die dritte Zielgröße, das Working Capital im Verhältnis zum Umsatz, erwartet Krones weiterhin 26%. Der Vorstand hat Maßnahmen ergriffen, um den Ergebnisbelastungen entgegenzuwirken. ‣ weiterlesen
Können mit Daten neue Wertschöpfungspotenziale wie z.B. ‣ weiterlesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige