Kategorie: Robotik

Aktuell

Weitere Beiträge

Bild: PwC PricewaterhouseCoopers AG
Bild: PwC PricewaterhouseCoopers AG
PWC-Maschinenbau-Barometer: Investitionen in Mitarbeiter und Roboter

PWC-Maschinenbau-Barometer: Investitionen in Mitarbeiter und Roboter

Maschinenbauer wollen in den nächsten Monaten knapp 6 Prozent ihres Umsatzes für Investitionen aufwenden / Weiterbildung von Mitarbeitern sowie neue Technologien haben oberste Priorität / Automatisierung und Vernetzung wichtigste Modernisierungsziele / Umsatzprognose auf Höhenflug / Fachkräftemangel weiter größte Sorge

mehr lesen
Bild: Dalmec GmbH
Bild: Dalmec GmbH
Getränke- und Lebensmittelindustrie

Getränke- und Lebensmittelindustrie

In vielen Industriezweigen werden Handhabungsmanipulatoren zum Heben und Bewegen schwerer Lasten verwendet. Damit sie sich auch für den Einsatz in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eignen, müssen sie jedoch spezielle Anforderungen – im Besonderen im Hinblick auf die Hygiene – erfüllen. Die pneumatischen Manipulatoren der Dalmec GmbH sind daher modular aufgebaut: So kann jedes Modell in seiner Konstruktion und funktionellen Ausstattung genau auf die individuellen Anforderungen der jeweiligen Handlingaufgabe abgestimmt werden. Generell sind alle Manipulatoren des Herstellers in einer Ausführung mit lebensmittelechten Materialien sowie einer einfach zu reinigenden Konstruktion erhältlich. Zudem lassen sich beispielsweise Form und Abmessung des Auslegearms speziell anpassen, auch die Aufnahmevorrichtungen variieren von der einfachen Gabel bis hin zur pneumatischen Greifereinheit für Rollen und Spulen. Besonders vielseitig einsetzbar ist das Gerät Partner Equo, das sich durch einen speziellen Auslegearm auszeichnet: An dessen Ende kann eine Greifvorrichtung mit einem Endlosdrehgelenk inklusive Antrieb montiert werden, so dass sich dieser Typus beispielsweise zum Anheben, Drehen und Entleeren von Fässern eignet.

mehr lesen
Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
IFR-Prognose: 1,7Mio. neue Industrieroboter weltweit bis 2020

IFR-Prognose: 1,7Mio. neue Industrieroboter weltweit bis 2020

Bis 2020 werden mehr als 1,7 Millionen neue Industrie-Roboter in den Fabriken der Welt installiert. Die Robotik-Branche in Asien verzeichnet dabei aktuell das stärkste Wachstum – angeführt von China als Weltmarktführer. Im Jahr 2017 werden die Roboterinstallationen in der Region Asien-Australien voraussichtlich um 21 Prozent steigen, in Nord- und Südamerika um 16 Prozent und in Europa um 8 Prozent. Wichtige Treiber dieser Entwicklung: Der Roboterboom ist eine Reaktion auf beschleunigte Konjunkturzyklen – in allen Fertigungsbereichen gilt es, flexibler zu produzieren und auf individuelle Kundenbedürfnisse einzugehen. Eine neue Generation von Industrie-Robotern ebnet dabei den Weg für die Automation der Zukunft. Das sind Ergebnisse aus dem World-Robotics-Report 2017, der von der International Federation of Robotics (IFR) veröffentlicht wurde.

mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Fraunhofer IKS eröffnet

Fraunhofer IKS eröffnet Am Dienstag wurde das neue Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme (IKS) in München eröffnet. Es geht aus dem bisherigen Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik hervor. Schwerpunkt der Forschung ist die...

mehr lesen