Bosch nimmt sein erstes 5G-Campusnetz in Betrieb
Bild: Robert Bosch GmbH – Logistikzentrum

Bosch nimmt sein erstes 5G-Campusnetz in Stuttgart-Feuerbach in Betrieb. Kleine Basisstationen sorgen in der Produktionshalle für eine durchgängige Funkabdeckung ohne Unterbrechungen. Davon profitieren z.B. die fahrerlosen Transportsysteme der ActiveShuttle-Baureihe. Sie bewegen sich autonom durch die Produktion, versorgen die Fertigungslinien und weichen dabei Menschen, Fahrzeugen oder Hindernissen zuverlässig aus. Im Campusnetz in Feuerbach sorgen acht sogenannte Small Cells für eine gute Ausleuchtung der Halle auf einer Fläche von rund 10.000m². Drahtlos angebundene Maschinen und Anlagen können so in Echtzeit miteinander kommunizieren und Daten innerhalb weniger Millisekunden untereinander austauschen. „5G werden wir nach und nach in unseren rund 250 Werken weltweit einsetzen“, sagt Bosch-Geschäftsführer Dr. Michael Bolle. In den kommenden Monaten soll ein 5G-Netz am Forschungscampus in Renningen folgen.

Robert Bosch GmbH - Logistikzentrum
http://www.bosch.com

Das könnte Sie auch Interessieren