Deutsche Exporte in die USA seit 2017 gestiegen
Bild: Statistisches Bundesamt

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind in den vergangenen drei Jahren das wichtigste Abnehmerland für deutsche Waren geblieben. Laut dem Statistischen Bundesamt nahmen die deutschen Exporte in die USA seit 2017 um 6% zu. Im vergangenen Jahr wurden Güter im Wert von 118,7Mrd.€ dorthin ausgeführt. Damit lag der Wert höher als in den beiden Vorjahren (2018: 113,3Mrd.€; 2017: 111,8Mrd.€). Die gesamten deutschen Exporte nahmen von 2017 auf 2019 um 3,8% zu. Die wichtigsten Handelsgüter für den Export in die USA sind Fahrzeuge und -teile, gefolgt von Maschinen sowie pharmazeutischen Erzeugnissen.

Statistisches Bundesamt
http://www.destatis.de

Weitere Charts

Das könnte Sie auch Interessieren