Geschäftsklima der deutschen Elektroindustrie im Oktober
Bild: Ifo-Institut

Das Geschäftsklima in der deutschen Elektroindustrie hat es im Oktober dieses Jahres erstmals seit Februar wieder über die Null-Linie geschafft. Während die Beurteilung der aktuellen Lage deutlich besser ausgefallen ist als noch im Vormonat, gaben die allgemeinen Geschäftserwartungen allerdings wieder nach. Die jüngste Erhebung fand dabei noch vor den neuerlichen Corona-Beschränkungen statt. 20% der Branchenunternehmen haben ihre gegenwärtige wirtschaftliche Situation im Oktober als gut bewertet, 51% als stabil und 29% als schlecht. Was die Erwartungen an die kommenden sechs Monate anbelangt, so gehen 24% der Firmen von anziehenden, 65% von gleichbleibenden und 11% von nachlassenden Geschäften aus. Die Exporterwartungen waren ebenfalls rückläufig: Der Saldo aus positiven und negativen Antworten fiel von +11 auf +8.

ZVEI e.V.
http://www.zvei.org

Weitere Charts

Das könnte Sie auch Interessieren