Neues Netzwerk für Eplan

Das neue Partner-Netzwerk EPN, das Eplan Ende 2020 gegründet hat, soll verbindliche gemeinsame Ziele zur Weiterentwicklung definieren, um dem Anwender mehr Durchgängigkeit in den Bereichen PLM, ERP, SPS sowie Simulation zu bieten. Durch den Austausch der Hersteller untereinander soll vor allem die Integration der eingesetzten Systeme auf Kundenseite einfacher werden. Namhafte Unternehmen der Automatisierung wie Bosch Rexroth, B&R, Endress+Hauser, Festo, IFM Electronic, Mitsubishi Electric, Phoenix Contact, Pilz, Rittal oder Rockwell Automation sind bereits zu Beginn der Initiative vertreten. Auch Software-Partner – beispielsweise Configit, Contact Software, Encoway, Gain, ISD, ISG, Keytech, Machineering, Procad, Quanos und SAE – sind Teil des neuen Netzwerks.

EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG
http://www.eplan.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Walter Neff GmbH Maschinenbau
Bild: Walter Neff GmbH Maschinenbau
Retrofit-Projekt macht 400t-Presse fit für die Zukunft

Retrofit-Projekt macht 400t-Presse fit für die Zukunft

Bei Fütterer Werkzeugbau werden pro Jahr rund 30 Werkzeuge nach individuellen Kundenvorgaben gefertigt. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Konstruktion und Herstellung von Transfer-, Tiefzieh- und Folgeverbundwerkzeuge sowie von Prototypen und Prototypenwerkzeugen. Insgesamt drei hydraulische Pressen kommen bei der Werkzeugfertigung zum Einsatz. Die größte hydraulische Presse kommt aus dem Hause Neff: eine 400t Doppelständer-Ziehpresse mit 160t Ziehkissen und einer Tischgröße von 1.500 mal 1.200mm. An dieser Presse wurden vor Kurzem Retrofit-Modernisierungsmaßnahmen von Neff vorgenommen