Serviceportal und performante Servoantriebssysteme

Lösungen für den Maschinenbau

Produktbegleitende Dienstleistungen und digitale Services gewinnen in der Antriebstechnik zunehmend an Bedeutung. Wittenstein stellt mit dem webbasierten Serviceportal ein Dienstleistungsangebot vor, das auf die Bedürfnisse von Monteuren, Inbetriebnehmern, Instandhaltern und Serviceingenieuren zugeschnitten sein soll.

Bild: Wittenstein SE

Alle Standardprodukte von Wittenstein Alpha, Cyber Motor und Galaxie sind nun über die Serviceportal-Website einsehbar. Dort können über den gesamten Lebenszyklus alle Produktinformationen wie technische Daten, Video-Tutorials, Dokumentationen, Anbau- und Zubehörkomponenten, Nachfolgeprodukte und weitere Dienstleistungen abgerufen werden. Mit den integrierten Getrieben mit Cynapse, das heißt mit integriertem Sensormodul und IO-Link-Schnittstelle sowie mit Smart Services, soll das Portal die Brücke zur Verwendung von Komponenten des Unternehmens im IIoT-Umfeld schlagen.

Ein Plus an Performance

Hinsichtlich Konnektivität, Konfigurierbarkeit und Kompaktheit soll die zweite Generation des industrietauglichen Kleinservoantriebssystems von Wittenstein Cyber Motor ein Plus an Performance garantieren. Das Highlight sind laut Hersteller die etwa 30% kleineren Cyber-Simco-Drive-2-Regler, die die Realisierung des Antriebssystems Cyber Dynamic System ermöglichen. Die motorintegrierte Ausführung besitzt eine echtzeitfähige Steuerungseinbindung per Multi-Ethernet-Schnittstelle und dezentrale Intelligenz an der Achse. Letzteres erlaubt die Realisierung von Fahrzyklen im Servoantrieb und entlastet das Automatisierungssystem der Maschine. Die Funktionen der Servomotoren können durch die Integration von Multiturn- Encodern, Haltebremsen und Planetengetrieben erweitert werden.

www.wittenstein-alpha.de

News

Topstories

Das könnte Sie auch interessieren

Fraunhofer IKS eröffnet

Fraunhofer IKS eröffnet Am Dienstag wurde das neue Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme (IKS) in München eröffnet. Es geht aus dem bisherigen Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik hervor. Schwerpunkt der Forschung ist die...

mehr lesen

Keine Entwarnung

Auftragseingang im Maschinenbau im Oktober Keine...