- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lesedauer: min
Eplan kündigt neue Cloudplattform und Datenstandard an

Jun 6, 2019 | News, Software

Eplan kündigt neue Cloudplattform und Datenstandard an

Eplan will sein Angebot an Tools künftig noch enger im Sinne eines Engineering-Ökosystems vernetzen. „Ein Container mit komplett konsistentem Datenmodell, der alle Informationen eines Automatisierungsprojekts beinhaltet und sie weiteren Prozessschritten zur Verfügung stellt, steht entsprechend im Zentrum unserer aktuellen Bestrebungen“, formulierte CEO Sebastian Seitz (Bild) den eigenen Anspruch im Rahmen einer Presseveranstaltung am Donnerstag.

TeDo Verlag GmbH

Als zentralen Schritt dafür kündigte Hauke Niehus, VP Cloud Business, an, das Eplan-Softwareportfolio unter der Marke ePulse Schritt für Schritt auch auf einer neuen Cloudplattform zusammenzuführen. In diesem Rahmen soll zudem ein neuer Datenstandard definiert und etabliert werden. Als weitere wichtige Voraussetzung gelten offene Schnittstellen und Austauschformate. „So machen wir die aktuelle Eplan-Plattform zukunftsfähig“, betonte Senior Vice President Dieter Pesch und verwies auf die bereits bestehende AML-Schnittstelle für einen standardisierten Datenaustausch mit SPS-Lösungen von Mitsubishi Electric, Siemens, Rockwell, Bosch, Phoenix Contact und Beckhoff.

www.eplan.de
Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -

News

Topstories

Das könnte Sie auch interessieren

Werkstückträger auf einen Blick gescannt

Heute suchen meist aufwendige Kamerasysteme nach Teilen im Werkstückträger, die der Roboter greifen kann. Mit der Smart-Task-Funktionalität Load Mapping des Sensorherstellers Sick lässt sich die Belegung von Werkstückträgern während der Zuführung in die Montagezelle erfassen und als digitales Sensorsignal an die Robotersteuerung ausgeben.

mehr lesen

Klare Ansage zu Qualität und Verfügbarkeit

Cynapse-Getriebe sind mit integrierter Sensorik, Datenauswertung und IO-Link-Schnittstelle ausgestattet. 2019 hat Wittenstein Alpha diese smarten Getriebe auf der Hannover Messe vorgestellt. Ein Jahr später, beweisen zahlreiche Anwendungsfälle, dass mit digitalisierter Antriebstechnik und den zugehörigen digitalen Smart Services die Qualität und Verfügbarkeit von Prozessen zuverlässig überwacht werden können.

mehr lesen

Joint Venture von Moog und Voith

Moog und Voith haben ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen HMS – Hybrid Motion Solutions GmbH mit Sitz in Rutesheim gegründet.

Bizerba erweitert Aufsichtsrat

Bizerba erweitert seinen Aufsichtsrat um Dr. Daniel Holz (Geschäftsführer SAP Deutschland) und Dr. Jürgen Geißinger (ehemaliger Schaeffler-Vorstandsvorsitzender).

Namur-Hauptversammlung auf 2021 verschoben

Der Verband der Anwender von Automatisierungstechnik und Digitalisierung der Prozessindustrie Namur und das Unternehmen Schneider Electric haben gemeinsam entschieden, die Namur-Hauptversammlung um ein Jahr auf November 2021 zu verschieben.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -