- Anzeige -
Lesedauer: min
Phoenix Contact erweitert Geschäftsführung

Jan 24, 2020 | News

Phoenix Contact erweitert Geschäftsführung

Im Rahmen der Nachfolgeregelung für die Geschäftsführer Prof. Dr. Gunther Olesch und Roland Bent, die im Laufe der nächsten zwölf Monate altersbedingt ausscheiden, wurde jetzt eine Neustrukturierung der Geschäftsführung sowie der zugeordneten Ressorts angekündigt. 

Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Ab August wird die Geschäftsführung um vier neue Mitglieder erweitert. Drei von ihnen sind die Präsidenten der drei Geschäftsbereiche: Dirk Görlitzer, Torsten Janwlecke und Ulrich Leidecker. Als viertes neues Mitglied wird Dr. Frank Possel-Dölken als Chief Digital Officer in die Geschäftsführung berufen. Er ist derzeit Leiter des Unternehmensbereichs Corporate Technology & Value Chain. Seine zukünftige Verantwortung soll auch den Unternehmensbereich IT umfassen sowie alle Themen der digitalen Transformation. Frank Stührenberg als CEO sowie Axel Wachholz als CFO bilden mittelfristig mit den vier neuberufenen Mitgliedern die Geschäftsführung.

www.phoenixcontact.com
Autor: Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren

Interroll: Gewinn auf neuem Rekordniveau

Interroll konnte das gute Ergebnis nach einem Rekordvorjahr auch im Geschäftsjahr 2019 halten: der Nettoumsatz wurde mit umgerechnet ca. 521,2Mio.€ erneut erreicht, der Bestelleingang sank erwartungsgemäß auf umgerechnet ca. 508,9Mio.€.

Knowledge Day

Auf dem Knowledge Day in Blaubeuren erhalten Teilnehmer u.a. praxisorientierte Einblick in die Themen Predictive Maintenance und MES.

VDE|DKE ruft zur Mitarbeit auf

Weltweit liefern sich die Industrienationen ein Rennen um die Digitalisierung. Um die deutschen Unternehmen hierbei zu unterstützen, hat der VDE mit seiner Normungsorganisation VDE|DKE die Initiative Digitale Standards (IDiS) ins Leben gerufen.