SPS IPC Drives 2018 in 17 Hallen

In dieser Woche (27. bis 29. November) können sich Fachbesucher der SPS IPC Drives erstmals in 17 Hallen über neue Produkte und Lösungen aus dem Bereich der Automatisierungtechnik informieren. 

 (Bild: ©Thomas Geiger/Mesago Messe Frankfurt GmbH)

(Bild: ©Thomas Geiger/Mesago Messe Frankfurt GmbH)

Infolge des Messewachstums finden Besucher einzelne Schwerpunktthemen nun in anderen Messehallen. Der bislang in Halle 5 vertretene Messebereich mechanische Infrastruktur wird zukünftig in der neuen Halle 3C angesiedelt sein. Fachbesucher erwartet dort sowie auf dem gesamten Messegelände eine große Zahl an Produktpremieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Pilz hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem Umsatz von 345Mio.€ abgeschlossen, was einem Wachstum von 2,1% entspricht. „Das gesamte Geschäftsumfeld hat sich in den letzten Monaten verändert – wirtschaftlich wie politisch“, so Geschäftsführerin Susanne Kunschert (l.). ‣ weiterlesen

Rulmeca hat in Aschersleben neue Fertigungsanlagen für Trommelmotoren in Betrieb genommen. „Wir wollen das Geschäft mit Trommelmotoren massiv ausbauen“, begründete Tobias Badtke (Bild) den Schritt. ‣ weiterlesen

Im ersten Quartal 2019 sank der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21%. ‣ weiterlesen

Deutschland hat im ersten Quartal 2019 für 43,8Mrd.€ Maschinen exportiert. ‣ weiterlesen

„Hinter uns liegt ein ausgesprochen gutes Jahr 2018“, bilanzierte Andreas Börngen, CEO bei M&M Software anlässlich der Jahrespressekonferenz. Das Umsatzwachstum lag bei über 20%. ‣ weiterlesen

Die Maschinenbauer haben im Jahr 2017 rund 7,1Mrd.€ für interne Forschung und Entwicklung (FuE) aufgewendet – damit erreicht die Branche in diesem Bereich einen neuen Höchstwert. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige