- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Maschinenbau: Auftragseingang im Mai weiter rückläufig
„Ausbildungsprämie hilft nur sehr begrenzt“
Zukunftssicherheit im deutschen Maschinenbau
Maschinenbauer zuversichtlich für die Zeit nach Corona
Deutsche Maschinenbauer in China auf dem Weg zur Normalität
previous arrow
next arrow
Slider
Bild: Cenit AG
Bild: Cenit AG
Durchgängige Daten bis zur
virtuellen Inbetriebnahme
Durchgängige Daten bis zur virtuellen Inbetriebnahme

Automatisierung soll bei Handlungsfeldern wie Losgrößen, Produktivität und Qualität für höhere Effizienz sorgen. Eine durchgehende Simulation von der Konstrukton bis zur Inbetriebnahme ist dabei ein immer häufiger angestrebtes Ziel. Doch dafür braucht es einheitliche Datenmodelle und offene Standards in der Software.

Zahlenfutter

Charts, Auswertungen und Infografiken aus dem Maschinenbau

- Anzeige -
Bild: ©monsitj/stock.adobe.com

News

Konzeption

Game Changer im Anlagenbau?

Aufteilen und parallelisieren Game Changer im Anlagenbau? Beim weltweiten Bau von Wasserkraftanlagen treibt der Markt die Anforderungen an Wirtschaftlichkeit und Kosteneffizienz immer weiter in die Höhe. Für alle Beteiligten gilt: Je kürzer die Durchlaufzeit beim Bau,...

mehr lesen

Edge-Applikationen für Werkzeugmaschinen

Edge-Applikationen für Werkzeugmaschinen Siemens hat auf der AMB Applikationen für Sinumerik Edge als maschinennaher WZM-Plattform vorgestellt. Zum ersten Mal wurde die Funktion Optimize MyMachining, Trochoidal gezeigt, die für das Wirbelfräsen zum Einsatz kommt. Sie...

mehr lesen

Fallstricke in der Fabrikplanung

Falsch geplante Anlagen können unnötige Kosten in großer Höhe verursachen. Sorgfältiges Engineering zeichnet sich dadurch aus, gängige Fallstricke zu vermeiden und verfügbare technische Hilfsmittel wie CAD-Tools und Virtual Reality passend einzusetzen.

- Anzeige -

Montage

Zug und Druck

Zug-/Druck-Kraftaufnehmer für IndustriemaschinenZug und DruckBewegung und Leistung von pneumatischen und hydraulischen Linearantrieben hängen in erster Linie von Druckkontrolle und -regelung ab. Anders bei elektrischen Linearaktuatoren: Hier kommt es...

mehr lesen

E-Paper

Service & Maintenance

Webanwendung für KHS-Anlagen erlaubt Line Monitoring

Webanwendung für KHS-Anlagen erlaubt Line Monitoring Der Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen KHS hat die Webanwendung Basic Line Monitoring (BLM) auf den Markt gebracht. Betreiber von KHS-Anlagen können damit Daten zur Beurteilung der Linieneffizienz...

mehr lesen

Beschaffung

Automatisiert geprüft

I/O-System deckt vielseitige Anforderungen abAutomatisiert geprüftAuf der Suche nach der passenden Automatisierung für Prüfanlagen liegt eine Herausforderung darin, dass keine Maschine wie die andere ist. Unterschiedliche Produkte müssen auf...

mehr lesen

HMI 5.0 – Ist Touchbedienung noch State of the Art?

HMI 5.0 - Ist Touchbedienung noch State of the Art? HMI 5.0? Wurde da nicht eine Versionsnummer übersprungen? Nicht, wenn man die Innovationen und damit die Zukunft des Human Machine Interface betrachtet. Brauchen wir dann überhaupt noch Touchscreens? Oder steht die...

mehr lesen

Inbetriebnahme

Automatisiert geprüft

I/O-System deckt vielseitige Anforderungen abAutomatisiert geprüftAuf der Suche nach der passenden Automatisierung für Prüfanlagen liegt eine Herausforderung darin, dass keine Maschine wie die andere ist. Unterschiedliche Produkte müssen auf...

mehr lesen

HMI 5.0 – Ist Touchbedienung noch State of the Art?

HMI 5.0 - Ist Touchbedienung noch State of the Art? HMI 5.0? Wurde da nicht eine Versionsnummer übersprungen? Nicht, wenn man die Innovationen und damit die Zukunft des Human Machine Interface betrachtet. Brauchen wir dann überhaupt noch Touchscreens? Oder steht die...

mehr lesen

Modernisierung/Refit

Plattform für die Produkte von morgen

Künstliche Intelligenz für die Industrie Plattform für die Produkte von morgen Wie können kleine und mittlere Unternehmen künstliche Intelligenz für ihre Produkte nutzen? Antworten will der Cluster it´s OWL mit seinem KI-Marktplatz liefern: 20 Forschungseinrichtungen...

mehr lesen

Beijer-Lösung zur Optimierung von Anlagen

Beijer-Lösung zur Optimierung von Anlagen Beijer Electronics bringt zur SPS-Messe (Halle 7, Stand 490) eine neue Cloud-Lösung mit der Acirro+ IIoT-Plattform auf den Markt, mit der Anwender ihre Daten in die Cloud verschieben und Einblick in die Optimierung ihrer...

mehr lesen

IoT-Edge-Gateways mit Sicherheitsmodul

Bild: FP InovoLabs GmbH Die Edge-Gateways von FP Inovolabs eignen sich für Industrie-4.0-Anwendungen. Damit sind sie für Unternehmen interessant, die ihre Anlagen ohne Eingriffe in die SPS-Programmierung nachrüsten wollen, um sie in eine IoT-Architektur einzubinden....

- Anzeige -

Konstruktion & Planung

Motorstarter mit IO-Link

Motorstarter mit IO-Link Wöhner ergänzt seine Motorstarterfamilie Motus durch neue Varianten mit einer IO-Link-Kommunikationsschnittstelle. Diese Schnittstelle ermöglicht die Steuerung, Parametrierung sowie das Auslesen der Meldungen. Alle Anschlüsse sind steckbar und...

mehr lesen

Weniger Zeitaufwand, mehr Features

Weniger Zeitaufwand, mehr Features Kernstück der Suite X Plus ist ein neuer Editor, der den Konstruktionsprozess verbessern und beschleunigen soll. Dafür bietet er unter anderem hundertprozentige Kompatibilität zu DXF- und DWG-Daten. Pläne, die in diesen Formaten...

mehr lesen

Aus- & Weiterbildung

Demonstrator für die Mechatronikausbildung

Demonstrator für die Mechatronikausbildung Auf Basis von Standardkomponenten aus der Maker-Szene (Teile von 3D-Druckern, der Kleincomputer Arduino und ESP8266) hat ESR Pollmeier einen Industrie-4.0-Demonstrator entwickelt, der als Basis für einen einwöchigen Workshop...

mehr lesen

Berufliche Bildung schafft Perspektiven in Afrika

Berufliche Bildung schafft Perspektiven in Afrika Damit sich Afrika zu einem Kontinent mit großer wirtschaftlicher Stärke und Nachhaltigkeit entwickeln kann, kommt der beruflichen Bildung laut VDMA eine Schlüsselrolle zu. Die Maschinenbauer in Deutschland unterstützen...

mehr lesen

Voith baut Trainingszentrum in Angola

Dr. Toralf Haag unterzeichnete das Memorandum of Understanding mit dem angolanischen Minister für Energie und Wasser João Baptista Borges im Beisein von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und dem angolanischen Präsidenten João Manuel Gonçalves Lourenço. - Bild: Voith...

- Anzeige -