Umsetzung von Condition Monitoring in deutschen Unternehmen

RS Components hat die Erweiterung des Tools DesignSpark Mechanical durch zwei optionale Premiummodule angekündigt. Das erste Modul mit dem Namen Exchange bietet erweiterte Import- und Exportfunktionen und ermöglicht Import, Modifikation und Export verbreiteter STEP- und IGES-Dateiformate, über die ein vollständiger Austausch von Entwicklungsdaten mit CAD-Tools wie SolidWorks, Catia, ProEngineer und AutoCAD erfolgen kann. ‣ weiterlesen
In seiner neuen Maschinengeneration hat sich ein Hersteller von Blechbiegemaschinen von traditionellen Antriebsarchitekturen gelöst. Statt die Antriebe für den Werkzeugwechsel innerhalb der Maschine zentral im Schaltschrank zu installieren, setzt das Unternehmen Salvagnini dezentrale Servoverstärker zur Positionierung ein. Das sorgt für Kosteneinsparungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Ein weiteres Novum: Die zentrale Hydraulikpumpe wurde durch einen synchronisierten Verbund elektrisch angetriebener Servoaktuatoren ersetzt. ‣ weiterlesen
Standardisierte und wiederverwendbare Software-Module verschaffen dem Programmierern mehr Luft für die Entwicklung und den Test besonderer Maschinenfunktionen, um sich auf den eigenen Technologievorsprung zu konzentrieren. In diesem Sinne hat Lenze fertig programmierte Funktionsmodule für wiederkehrende Antriebsaufgaben entwickelt – die Application Software Toolbox FAST. Die Module nutzen standardisierte Schnittstellen, können beliebig und leicht kombiniert und mit eigenen selbst erstellten Komponenten ergänzt werden. Neu im Portfolio des Spezialisten für Motion Centric Automation: Komplette vorbereitete Robotiklösungen, die die Integration von Robotern in die Gesamtautomatisierung und deren Bewegungssteuerung vereinfachen. ‣ weiterlesen
Ein grüner Diodenlaser, der selbst rauen Industrieumgebungen standhält ist bislang einmalig. Der Diodenlaser HD grün ermöglicht mit einer maximalen Leistung von 40mW die Projektion von bis zu 30m langen Linien, alternativ können auch Punkte oder Kreuze projiziert werden. Dabei erreicht er eine Lebensdauer von über 20.000 Stunden. Die Projektionstechnik steckt in einem Chrom-Nickel-Stahl-Gehäuse, das die Schutzart IP67 bietet. Luft mit 6,9bar Druck sorgt in einem Umgehäuse für ausreichend Kühlung bei heißen Umgebungen, wie z.B. ‣ weiterlesen
RS Components hat sein Portfolio für Automation und Steuerung durch ultrakompakte Mini-SPS erweitert, die keine Zusatzkomponenten für den autonomen Betrieb benötigen und daher einfach zu verdrahten und zu assemblieren sind. Die beiden Kleinsteuerungen STG-500 und STG-600 von Barth Elektronik verfügen über 10 E/A bzw. 19 E/A, die digitale, analoge und PWM-Kanäle umfassen. Ein Temperatursensor ist ebenfalls integriert. ‣ weiterlesen
In manchen Einsatzfeldern lässt sich der Überdrehzahlschutz von frequenzgeregelten Elektroantrieben nur unter großem Aufwand mit einer Signalgeber/Drehzahlwächter-Kombination realisieren. In Zusammenarbeit mit einem Hersteller von Maschinen für die Massivholzbearbeitung entwickelte ein Sensorspezialist jedoch eine gleichsam einfache wie effiziente Alternative. ‣ weiterlesen
Der Online-Shop Automation24 hat sein Sortiment um Maschinenleuchten von LED2Work erweitert. Die LED-Leuchten sind in der Ausführung Tageslichtweiß (5.200K-5.700K) verfügbar und eignen sich für den Einsatz in Maschinen, Anlagen, Werkbänken und Prüfplätzen, auch bei eingeschränkten Platzverhältnissen. Kunden haben die Wahl zwischen fünf verschiedenen Produktlinien. ‣ weiterlesen
Auf dem Weg in die automatisierungstechnische Zukunft ist es immer wichtiger, Maschinen oder Anlagenteile miteinander durchgängig zu vernetzen. In der Praxis ist das nicht immer so einfach, schießlich hat sich eine Vielzahl an Kommunikationsprotokollen in der Fertigung etabliert. Für die Verbindung von zwei der echtzeitfähigen Ethernet-Standards, Ethercat und Sercos, gibt es nun eine neue Baugruppe auf dem Markt. ‣ weiterlesen
Die RWE Power AG ist eines der führenden Unternehmen der Energiegewinnung und -erzeugung in Deutschland und verfügt dort über mehr als ein Dutzend Kraftwerke. Davon sind neun Kohlekraftwerke in denen die Verbrennungsluft für die Dampferzeuger über Rotationswärmetauscher, sogenannte Luftvorwärmer (Luvo), vorgewärmt wird. Deren Traglager drehen sich sehr langsam und sind extrem hohen Belastungen ausgesetzt. ‣ weiterlesen
Die Firewall IFW320 von Axiomtek wird über einen USB-Anschluss schnell installiert und kann mithilfe von Network Address Translation (NAT) leicht ins zentrale Netzwerk eingebunden werden. Sie funktioniert in einem Temperaturbereich von -40 bis +75°C und kann über Hutschiene montiert werden. Die Industrial-Ethernet-Firewall-Plattform ist für Ethernet-Sicherheitsanwendungen geeignet und überwacht deren Abläufe vorzugsweise auch mit Remote-Zugriff. ‣ weiterlesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige