robotik automation ()

In vielen Industriezweigen werden Handhabungsmanipulatoren zum Heben und Bewegen schwerer Lasten verwendet. Damit sie sich auch für den Einsatz in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eignen, müssen sie jedoch spezielle Anforderungen – im Besonderen im Hinblick auf die Hygiene – erfüllen. Die pneumatischen Manipulatoren der Dalmec GmbH sind daher modular aufgebaut: So kann jedes Modell in seiner Konstruktion und funktionellen Ausstattung genau auf die individuellen Anforderungen der jeweiligen Handlingaufgabe abgestimmt werden. Generell sind alle Manipulatoren des Herstellers in einer Ausführung mit lebensmittelechten Materialien sowie einer einfach zu reinigenden Konstruktion erhältlich. Zudem lassen sich beispielsweise Form und Abmessung des Auslegearms speziell anpassen, auch die Aufnahmevorrichtungen variieren von der einfachen Gabel bis hin zur pneumatischen Greifereinheit für Rollen und Spulen. Besonders vielseitig einsetzbar ist das Gerät Partner Equo, das sich durch einen speziellen Auslegearm auszeichnet: An dessen Ende kann eine Greifvorrichtung mit einem Endlosdrehgelenk inklusive Antrieb montiert werden, so dass sich dieser Typus beispielsweise zum Anheben, Drehen und Entleeren von Fässern eignet.‣ weiterlesen

Neue Programmbausteine nach PLCopen für Motion Control Part 4 ermöglichen u.a. ‣ weiterlesen
MiR100 ist ein benutzerfreundlicher, effizienter, mobiler Roboter für die Automatisierung der internen Transport- und Logistiklösungen. Er verbessert Arbeitsvorgänge, setzt Mitarbeiterressourcen frei und ermöglicht eine Produktivitätssteigerung und dadurch eine Kostenreduktion. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Die wirtschaftlichen Schwierigkeiten der Türkei machen sich auch in den Maschinenlieferungen aus Deutschland zunehmend bemerkbar. Im Zeitraum Januar bis Mai 2018 sind die Maschinenexporte um 4,7% gegenüber dem Vorjahr geschrumpft. ‣ weiterlesen
Im zweiten Quartal 2018 stieg der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahr um 2%. Dabei legten die Bestellungen aus dem Inland um 29% zu, Auslandsorder sanken um 9%. Im ersten Halbjahr stiegen die Bestellungen um 12%. Das Inland zog um 34% an, das Ausland legte 3% zu.  ‣ weiterlesen
Die optimistische Stimmung im deutschen Maschinenbau hat im 2. Quartal einen Dämpfer erhalten: Zwar sehen weiterhin rund zwei Drittel (68%) der Entscheidungsträger die deutsche Wirtschaftsentwicklung in den nächsten zwölf Monaten positiv. Im Vergleich zum Vorquartal (85%) ist dieser Wert allerdings um 17 Prozentpunkte eingebrochen. Bild: PWC PricewaterhouseCoopers AG ‣ weiterlesen
Mit dem Start in das neue Ausbildungsjahr hat auch eine neue Phase der Ausbildung in der Metall- und Elektroindustrie begonnen: Die Unternehmen bilden künftig in elf modernisierten industriellen Metall- und Elektroberufen aus. ‣ weiterlesen
Im 1. Halbjahr erzielte Kuka Umsatzerlöse in Höhe von 1,6Mrd.€. ‣ weiterlesen
Im 1. Halbjahr legten die Erlöse der deutschen Elektroindustrie um 3,6% gegenüber Vorjahr auf 96,2Mrd.€ zu. ‣ weiterlesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige