Lesedauer: min
Hohlwellen-Servoantriebe für Roboter

Hohlwellen-Servoantriebe für Roboter

Synapticon hat die kreisrunden Hohlwellen-Servoantriebe der Circulo-Serie speziell für integrierte Achsen im Umfeld der kollaborativen Robotik konzipiert.

Bild: Synapticon GmbH

Die besonders kompakten Antriebe können direkt in den Roboterarm integriert werden. Sie unterstützen dezentralisierte Antriebssysteme und ermöglichen eine eigenständige Steuerungsintelligenz. Dadurch kann auf zahlreiche Kabel zwischen Schaltschrank und Roboter verzichtet werden. Der Steuerungsrechner wird entlastet und schlanker, dadurch kann er vom Schaltschrank direkt in den Roboterarm verlagert werden. Die Servoantriebe eignen sich für Cobots ebenso wie für Scararoboter sowie für herkömmliche Sechsachser. Mit ihrer kreisrunden Form und großen Hohlwellendurchmessern von 20 bis 40mm eignet sich die Serie besonders für vollintegrierte Achsen, die vor allem bei Cobots zum Einsatz kommen.

www.synapticon.com
Autor: Synapticon GmbH

News

Topstories

Das könnte Sie auch interessieren

Interroll: Gewinn auf neuem Rekordniveau

Interroll konnte das gute Ergebnis nach einem Rekordvorjahr auch im Geschäftsjahr 2019 halten: der Nettoumsatz wurde mit umgerechnet ca. 521,2Mio.€ erneut erreicht, der Bestelleingang sank erwartungsgemäß auf umgerechnet ca. 508,9Mio.€.

Knowledge Day

Auf dem Knowledge Day in Blaubeuren erhalten Teilnehmer u.a. praxisorientierte Einblick in die Themen Predictive Maintenance und MES.

VDE|DKE ruft zur Mitarbeit auf

Weltweit liefern sich die Industrienationen ein Rennen um die Digitalisierung. Um die deutschen Unternehmen hierbei zu unterstützen, hat der VDE mit seiner Normungsorganisation VDE|DKE die Initiative Digitale Standards (IDiS) ins Leben gerufen.