- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lesedauer: 2min
Nutzerfreundliches Einkaufstool von Schmersal
Neuer Online-Shop für Maschinensicherheit

Sep 25, 2020 | Software

Die Schmersal-Gruppe bietet ab sofort in Deutschland einen neuen Webshop für Komponenten der funktionalen Maschinensicherheit. Das Unternehmen hat seinen Online-Katalog mit einem automatisierten Bestell- und Versandprozess gekoppelt und damit ein bequemes und sichereres Einkaufstool geschaffen, das den Kunden nach Registrierung 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche zur Verfügung steht.

Über den neuen Webshop können rund 6.000 Sicherheits- und Automatisierungsprodukte direkt bestellt werden – vom einfachen elektromechanischen Sicherheitsschalter über programmierbare Sicherheitssteuerungen bis hin zu Software. Für jedes Produkt stehen darüber hinaus aktuelle, umfangreiche Produktinformationen zur Verfügung, die jederzeit abrufbar sind. Auch die Betriebsanleitungen und Zertifikate der Komponenten sowie viele weitere Dokumente werden als Download bereitgestellt. Möchte der Anwender konkrete Fragen zu einem Produkt, der fachgerechten Anwendung oder der logistischen Abwicklung klären, kann er innerhalb der üblichen Geschäftszeiten über einen integrierten Live-Chat und natürlich über die üblichen Kommunikationswege mit einem kompetenten Vertriebsmitarbeiter von Schmersal in Verbindung treten.

Nach einer erfolgreichen Registrierung zeigt der Schmersal-Webshop die Preise an. Auch die jeweiligen Lieferzeiträume für die gewünschten Produkte sind angegeben, und der Kunde kann zwischen verschiedenen Bezahlformen wählen. Die Bedienung der Bestellfunktionen im Schmersal-Webshop ist selbsterklärend und anwenderfreundlich. Das neue Online-Einkaufstool von Schmersal steht zunächst nur in Deutschland zur Verfügung, soll jedoch in naher Zukunft auch in weiteren Ländern nutzbar sein.

Der Webshop ist ab sofort verfügbar unter: products.schmersal.com/de_DE.

http://www.schmersal.com

News

Topstories

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Ein wahres Kraft-Paket

Ein wahres Kraft-Paket

Möbelteile transportsicher, homogen, nachhaltig, und automatisiert in Losgröße 1 verpacken. Das war das große Ziel bei der Entwicklung einer neuen Verpackungsanlage von G. Kraft Maschinenbau GmbH, sagt Jürgen Sandmeier. Er ist Konstruktionsleiter bei Kraft Maschinenbau und einer der vielen Ideengeber einer ungewöhnlichen Verpackungsanlage. Die HOB hat die Anlage unter die Lupe genommen.

Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Highway to Cloud

Highway to Cloud

Die dezentrale Automatisierung greift in vielen Fällen die Vorteile der zunehmenden Digitalisierung in der Produktion sehr gut auf. Mit einer Codesys-Steuerung im robusten IP67-Blockmodul bringt Turck eine intelligente I/O-Lösung direkt an die Maschine. Ein neues Firmware-Update erlaubt jetzt sogar die direkte Cloudanbindung ohne separates Edge Gateway

Bild: Codesys GmbH
Bild: Codesys GmbH
Im Praxiseinsatz: 
Codesys Automation Server

Im Praxiseinsatz: Codesys Automation Server

Landwirtschaft ist systemrelevant – sie macht uns alle satt. Optimierte Maschinen sorgen dafür, dass von der Aussaat bis zum Supermarkt die Qualität stimmt und arbeitsintensive Aufgaben nicht mehr körperlich aufreibend oder gefährlich sind. Wie dabei Hightech und Industrie 4.0 helfen können, erläutert das Praxisbeispiel der Firma Fliegl.

Bild: Homag Plattenaufteiltechnik GmbH
Bild: Homag Plattenaufteiltechnik GmbH
„Das Tool macht Robotersägen fürs Handwerk noch besser und wirtschaftlicher“

„Das Tool macht Robotersägen fürs Handwerk noch besser und wirtschaftlicher“

Mit den Homag-Robotersägen Sawteq B-300/B-400 flexTec begann vor zwei Jahren im Handwerk ein neues Zeitalter: das des mannlosen Zuschnitts. Die Sägen erledigen ihn über längere Strecken autonom, lassen sich aber auch von Hand bedienen. Das bleibt auch weiterhin so. Neu ist ein digitales Produkt, der intelliOptimizer Stacking. Er verlängert die Phasen der autonomen Fertigung deutlich. Die HOB-Redaktion sprach mit Arne Mömesheim, Product Manager Software bei der Homag Plattenaufteiltechnik GmbH, über die Neuentwicklung.

Bild: Vims sp. z o. o.
Bild: Vims sp. z o. o.
Schwingungsmessung per Kamera

Schwingungsmessung per Kamera

Viele Anwender sehen sich Messwerte von Beschleunigungssensoren, Dehnungsmessstreifen oder ODS-Analysen an, verstehen aber trotzdem nicht, worin das eigentliche Problem besteht. Könnten sie ’sehen‘, was wirklich vorgeht, würde das helfen. Eine kamerabasierte Schwingungsmessung macht dies jetzt möglich.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -