Spezialist für Teilereinigung dreifach ausgezeichnet
Bild: Mafac – E. Schwarz GmbH & Co. KG

Mit gleich drei Gütesiegeln im Gepäck startet der Maschinenhersteller Mafac aus Alpirsbach ins neue Jahr: Für die IHK Nordschwarzwald ist eine fundierte Ausbildung Motor für den wirtschaftlichen Erfolg und die gesellschaftliche Entwicklung. Mafac gehört seit 2017 zu den preisgekrönten Unternehmen der IHK-Ausbildungsbetriebe und ist auch 2021 wieder mit dabei als ‚1A-Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb‘. Insbesondere die Bereiche Qualifizierung der Mitarbeiter, Begleitung der Ausbildung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Gesundheit und Freizeit stehen im Fokus des Maschinenbauunternehmens. Seit sieben Jahren würdigt der Stifterverband mit dem Gütesiegel ‚Innovativ durch Forschung‘ Unternehmen, die mit ihren Forschungsarbeiten einen besonderen Beitrag für Staat und Gesellschaft leisten. Die kreativen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der Spezialisten für wässrige Teilereinigung überzeugten das Gremium des Stifterverbandes nun schon zum wiederholten Mal. Last but not least: Das Bonitätssiegel ‚CrefoZert‘ von der Wirtschaftsauskunftei Creditreform erhalten die Baden-Württemberger zum fünften Mal in Folge. Es zeichnet Unternehmen aus, die eine gute Prognose für den weiteren Geschäftsverlauf vorweisen können. Damit bestätigt es die finanzielle Leistungsfähigkeit von Mafac und zeigt, dass das Unternehmen nachhaltig sowie für die Zukunft gerüstet ist.

Mafac Ernst Schwarz GmbH & Co KG Maschinenfabrik
www.mafac.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Walter Neff GmbH Maschinenbau
Bild: Walter Neff GmbH Maschinenbau
Retrofit-Projekt macht 400t-Presse fit für die Zukunft

Retrofit-Projekt macht 400t-Presse fit für die Zukunft

Bei Fütterer Werkzeugbau werden pro Jahr rund 30 Werkzeuge nach individuellen Kundenvorgaben gefertigt. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Konstruktion und Herstellung von Transfer-, Tiefzieh- und Folgeverbundwerkzeuge sowie von Prototypen und Prototypenwerkzeugen. Insgesamt drei hydraulische Pressen kommen bei der Werkzeugfertigung zum Einsatz. Die größte hydraulische Presse kommt aus dem Hause Neff: eine 400t Doppelständer-Ziehpresse mit 160t Ziehkissen und einer Tischgröße von 1.500 mal 1.200mm. An dieser Presse wurden vor Kurzem Retrofit-Modernisierungsmaßnahmen von Neff vorgenommen