www.der-maschinenbau.de 2019

Um Unternehmen beim Einstieg in das ‚Model Based Systems Engineering‘ zu unterstützen, organisiert das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen zusammen mit Partnern ein international ausgerichtetes Konsortial-Benchmarking. ‣ weiterlesen
Maschinen und Anlagen sind häufig durch Schutzzäune abgesichert und müssen in regelmäßigen Abständen für Wartungsarbeiten oder für das Beheben von Störungen betreten werden. ‣ weiterlesen
Mit den PLM 800 Master-Terminals bringt die Sabo Elektronik
GmbH eine neue Generation ihrer bewährten Master-Terminals und
Kompaktsysteme auf den Markt. Die Kombination mit dem leistungsstarken ‚ARM Quad Core Prozessor‘, modernem Touchscreen zur Target-Visualisierung und die kundenspezifische Programmierung in Codesys prägen diese Geräte. Mit einer hochwertigen SPS erhält der Anwender Elemente zur komfortablen Bedienung und Monitoring automatisierter Regelungen und Steuerungsaufgaben in komplexen Anlagen.
‣ weiterlesen
Mit der neuen LED-Einbau-Leuchte Multicolour 240 bietet Werma ein Signalgerät mit bis zu sieben Farben in einer Leuchte: Rot, gelb, grün, weiß, blau, violett und türkis. Alternativ ist eine Tricolour-Variante erhältlich, welche die gängigste Farbkombination rot, gelb und grün in einem Signalgerät vereint. ‣ weiterlesen
Die Firma Vetec Ventiltechnik entwickelt und produziert Drehkegelventile und pneumatische Antriebe sowie Sonderventile für industrielle Anwendungen. Dabei bietet das Unternehmen Lösungen für die Regelung von
gasförmigen, dampfförmigen, flüssigen und feststoffbeladenen Durchflussmedien. Anwendungen finden sich von der Öl- und Gasindustrie über die Raffinerien in der Petrochemie bis hin zur Großchemie, im Anlagenbau, in der Metall-, Papier- oder Lebensmittelindustrie. Zur Überwachung der Prozessabläufe setzt das Unternehmen auf ein System von Werma Signatechnik.
‣ weiterlesen
Schleppketten- und Robotereinsätze sind Stress pur – auch für die eingesetzten Kabel. Meistern müssen sie hochdynamische Bewegungen in alle Richtungen – auf engstem Raum und unter oft extremen Umgebungsbedingungen. Gefordert sind stressfeste Spezialkabel, die gezielt auf Agilität und Robustheit getrimmt sind. ‣ weiterlesen
Die W-TEC-Kabel von LQ Mechatronik-Systeme schaffen eine einfache, durchgängige Verbindung im Maschinen- und Anlagenbau, auf der Baustelle oder in der Montage.
Als exakt konfektionierte Energieführung sind sie zudem wesentlicher Bestandteil von Schleppketten und kompletten Installationsbaugruppen.
‣ weiterlesen
Im Zuge der Digitalisierung wollen Unternehmen aus Zeit- und Kostengründen ihre Prozesse immer weiter
vernetzen. Die Smart Machinery Gateways von Insys icom sollen diese Vernetzung sicher und kosteneffizient ermöglichen und Maschinen und Anlagen dauerhaft fit für Industrie 4.0 machen. Dabei integrieren sie Industriestandards und -protokolle wie OPC UA oder Siemens S7/S5.
‣ weiterlesen
Unter anderem aufgrund der zunehmenden Digitalisierung müssen Lieferanten immer schneller auf neue Anforderungen oder Wünsche der Maschinenbauer reagieren. So auch im Bereich von Kunststoffelementen für den Schutz oder die Befestigung von Kabeln oder Steckverbindern. Ganz im Sinne des Kunden sind hier Anfertigungen nach Maß, ein stetig wachsendes Programm samt Webshop oder kurze Lieferzeiten an der Tagesordnung. ‣ weiterlesen
Die Anlagen von Schauenburg sind groß. Sie potenziellen Käufern zu zeigen, war jedes Mal ein logistischer Kraftakt – und auf die Messestände passte meist nur ein Modell. Heute treffen sich Interessent und Vertriebsmitarbeiter in einem virtuellen Anlagenmodell. Die Virtual-Reality-Technik dafür hat der Mitarbeiter im Handkoffer dabei. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Trotz angespannter Konjunkturlage zeichnet sich im Vorfeld der Jubiläumsausgabe der SPS ab: Die Aussichten und die Buchungszahlen für die Messe sind erneut sehr positiv. Rund 1.650 Anbieter von Automatisierungstechnik werden vom 26. bis 28. November als Aussteller in Nürnberg erwartet. ‣ weiterlesen
Der neue Leitfaden ‚Selbstlernende Produktionsprozesse‘ des VDMA-Forum Industrie 4.0 unterstützt Leser im Thema Machine Learning, speziell im industriellen Reinforcement Learning. Es wird Schritt für Schritt dargestellt wie eine Einführung im eigenen Unternehmen ablaufen kann. Anwendungsbeispiele verdeutlichen die Vorgehensweise. ‣ weiterlesen
ABB hat mit dem Bau seiner neuen Produktions- und Forschungsstätte für Robotik in China begonnen. Das Werk mit einem Investitionswert von insgesamt 150Mio.US$ soll Anfang 2021 den Betrieb aufnehmen. ‣ weiterlesen
Die Novellierung der Ausbildung soll die Berufe im Elektrohandwerk nachhaltig stärken und zukunftsfähig machen. Der Elektroniker differenziert sich künftig nur noch in zwei Fachrichtungen: Energie- und Gebäudetechnik sowie Automatisierungs- und Systemtechnik. ‣ weiterlesen
Um die Geschäfte in Asien auszubauen, hat Schmersal eine neue Tochtergesellschaft in Bangkok gegründet. ‣ weiterlesen
Mit der Digitalisierung der industriellen Produktion und der Umsetzung von Industrie-4.0-Konzepten verändert sich auch das Aufgabenfeld der einzelnen Unternehmen in der Zulieferkette. Viele Zulieferer, die bisher nur Komponenten fertigten, wandeln sich zum Systemlieferanten. ‣ weiterlesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige