Schön und schnell

Schön und schnell

Comau führt einen neuen Hochgeschwindigkeits-Gelenkarmroboter mit sechs Achsen, 3kg Nutzlast und 630mm Reichweite ein. Racer3 ist der dritte Roboter in dieser Familie und Comaus Antwort auf die steigende Marktnachfrage nach einer schnellen, kostengünstigen Roboterautomatisierung für den Mittelstand.
Mit seinem schlanken Design und der Außenverkleidung aus gebürstetem Metall ist das neue Robotermodell auf Ästhetik und Schnelligkeit bei hoher Präzision und Wiederholgenauigkeit ausgelegt. Gebaut aus hochfestem Aluminium, wiegt der Sechsachser gerade einmal 30kg und lässt sich problemlos auf Werkbänken oder an Wänden, Decken oder geneigten Stützen montieren. Nach vorläufigen Prototypentests soll er auch der schnellste in seiner Klasse sein. Auch seine Farbgebung hebt sich von den roten Comau-Standardrobotern ab.

Dynamik und Sicherheit

Basierend auf Comaus Erfahrung in der Automobilindustrie, wo Präzision und Zuverlässigkeit unverzichtbar sind, vereint der neue Racer3 praxisbewährte Technik und hohe Dynamik mit einem starken Fokus auf Sicherheit, Design und Produktästhetik. Durch das kompakte Design, die moderne Aluminiumkonstruktion, hohe Stabilität und intuitive Bedienung eignet sich der neue Roboter für vielfältige Handhabungs- und Montageaufgaben in nahezu jeder Umgebung. So können kleine und mittelständische Unternehmen in praktisch jedem Industriesegment schwierige Fertigungsprozesse automatisieren – und das mit hoher Genauigkeit, Präzision und Intelligenz.

Breiter Einsatzbereich

Der Racer3 wurde für allgemeine Industriesektoren konzipiert, einschließlich Nahrungsmittel, Elektronik, Kunststoffe oder Metallverarbeitung und bietet damit einen breiten und flexiblen Einsatzbereich. Seine robuste Konstruktion sorgt für Präzision und Reproduzierbarkeit, während die Hohlkörperbauweise eine verbesserte Kabelführung gestattet. Zudem lässt sich der neue Roboter leicht transportieren und vielseitig installieren. Einsatzschwerpunkte sind unter anderem Montage, Materialhandhabung, Maschinenbeschickung, Kleberauftrag und Bestückung.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Das könnte Sie auch Interessieren