System kontrolliert sensorgestützt Kühlschmierstoffe

Der Coolant Manager ist nach Angaben des Herstellers Liquidtool die weltweit erste intelligente Lösung zur Überwachung von Kühlschmierstoffen, die über Plug&Play in Betrieb genommen wird und Zustände automatisch kontrolliert. Dazu wird ein Sensor für metallzerspanende Maschinen magnetisch an die Anlage angebracht, mit dem Firmen-WLAN oder -LAN verbunden und mit einer App via Tablet, Smartphone oder Computer bedient. Das System nimmt regelmäßig Kühlschmierstoff aus dem Maschinentank und misst die Probe mit dem eingebauten Refraktometer und Thermometer. Die erhobenen Werte speichert es, um über regelmäßige Vergleiche Abweichungen zu erkennen. Werte wie der pH-Wert, Nitritgehalt und Wasserhärte können Nutzerinnen und Nutzer manuell hinzufügen.

liquidtool.com

LIQUIDTOOL Systems AG
http://www.liquidtool.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Bitkom e.V.
Bild: Bitkom e.V.
Industrie 4.0 beschäftigt jeden Produzenten

Industrie 4.0 beschäftigt jeden Produzenten

Die Corona-Pandemie führte in 63 Prozent der Industrieunternehmen zu einem Innovationsschub. Das ergab die repräsentative Befragung ‚Industrie 4.0 – so digital sind Deutschlands Fabriken‘ des Bitkom. Zudem gaben in der jährlich erhobenen Untersuchung erstmals 100 Prozent der Teilnehmer an, sich mit Industrie 4.0 zu beschäftigen.

Bild: Zimmer GmbH
Bild: Zimmer GmbH
Sicherer Griff ans Getriebe

Sicherer Griff ans Getriebe

Für die Bearbeitung eines Getrieberades geht der Automobilzulieferer Linamar Seissenschmidt Forging neue Wege: Ein Cobot wurde zwischen zwei Bearbeitungsmaschinen platziert und arbeitet nun dem Maschinenbediener zu. Der Roboter übernimmt dabei den Transport des Bauteils zwischen der ersten und
der zweiten Bearbeitungsmaschine sowie hin zur Nadelprägung. Für den sicheren Griff beim Transport sorgt die Zimmer Group mit ihrer Greiferlösung für ein roboterbasiertes Handling.