Panels für HTML5-basierte Visualisierung
Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Mit der Produktfamilie WP4000 stellt Phoenix Contact Panels zur Verfügung, die HTML5-basierte Visualisierungen ermöglichen. Die in einem Metallgehäuse verbauten Multitouch-Displays in Schutzart IP65 umfassen Ethernet-Schnittstellen sowie eine MicroSD-Speicherkarte. Aufgrund der Unterstützung von HTML5 und Cascading Style Sheets werden Daten unabhängig vom verwendeten Betriebssystem und dem genutzten Gerät immer in gleicher Weise angezeigt. Wegen der wachsenden Zahl an Cyberangriffen ist TPM-Technik (Trusted Platform Module) in die Geräte integriert worden. Das soll den Endanwendern die Authentisierung der Hardware erleichtern, sobald diese in ihren Produktionsbereichen in Betrieb genommen wird. Über die eingebauten VNC-Server können Maschinenbauer zudem auf die Geräte zugreifen und sich deren Visualisierung ansehen.

Phoenix Contact GmbH & Co. KG
http://www.phoenixcontact.com

Das könnte Sie auch Interessieren