Schaeffler: Umsatz leicht unter Vorjahr

Schaeffler hat in den ersten neun Monaten 2020 einen Umsatz in Höhe von 8,97Mrd.€ erzielt. Währungsbereinigt ging der Umsatz in diesem Zeitraum insbesondere als Folge des Nachfragerückgangs im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie um 15,4% zurück. Im 3. Quartal verbesserte sich die Nachfrage insbesondere durch eine Belebung in den beiden Automotive-Sparten, so dass der Rückgang im Vergleich zum 3. Quartal des Vorjahres nur noch 2,6% betrug. Die vier Regionen waren unterschiedlich von der Pandemie betroffen. Die Region Greater China konnte aufgrund der im 2. Quartal in der Region einsetzenden Erholung im Berichtszeitraum auf währungsbereinigter Basis ein Umsatzwachstum von 8,1% aufweisen, im 3. Quartal lag der Zuwachs gegenüber dem Vorjahresquartal bei 16,5%. Die übrigen drei Regionen wiesen in den ersten neun Monaten währungsbereinigt jeweils einen deutlichen Umsatzrückgang auf. Dieser betrug in der Region Europa 22,6%, in Americas 18,4% und in Asien/Pazifik 19,3%.

Der Konzern beschäftigte zum 30. September 83.711 Mitarbeiter, was einem Rückgang der Beschäftigtenzahl im Berichtszeitraum um 4,6% entspricht. Die Schaeffler-Gruppe rechnet für das Gesamtjahr 2020 mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von -13 bis -11,5%.

Schaeffler Technologies AG & Co. KG
http://www.schaeffler.de

Das könnte Sie auch Interessieren