- Anzeige -
Lesedauer: 2min
Zwei Ausführungen
Neue Zustandsüberwachungs-Box im Angebot

Feb 10, 2020 | Predictive Maintenance

Bild: Arrow Electronics

Arrow Electronics hat zwei neue Ausführungen der Shiratech-Icomox-Zustandsüberwachungs-Box in sein Angebot aufgenommen und bietet seinen Kunden damit nun mehr Möglichkeiten, industrielle Anlagen mit der Cloud zu verbinden und Predictive Maintenance zu ermöglichen. Dadurch verlängert sich die Lebensdauer von Anlagen, und ungeplante Ausfallzeiten sowie Wartungskosten können reduziert und Energie eingespart werden.

Die offene Icomox-Plattform von Shiratech, die mit aktuellen Technologien von Analog Devices im Bereich der Sensorik, effizienter Ultra-Low-Power-Signalverarbeitung, Kommunikation und Energiemanagement ausgestattet ist, bietet eine einfache und benutzerfreundliche Lösung zur Zustandsüberwachung an Geräteoberflächen.

Dank der vollständig integrierten Schwingungs-, Magnetfeld-, Temperatur- und Audiosensoren ermöglicht Icomox eine frühzeitige Erkennung von Maschinenausfällen in zustandsbasierten Überwachungsanwendungen (Condition-Based-Maintenance-Anwendungen). Die kompakten, batteriebetriebenen Module sind nach Schutzart IP66 zugelassen, CE- und FCC-zertifiziert und werden mit einer integrierten, vom Anwender individuell konfigurierbaren CBM-Software einschließlich einer breiten Auswahl optionaler Adapterplatten montagebereit geliefert.

Das iCOMOX-Datenerfassungs-Kit und das ebenfalls erhältliche Entwickler-Software-Kit (SDK) unterstützen Entwickler dabei, rasch intelligente, zustandsbasierte Überwachungslösungen für den praktischen Einsatz zu realisieren.

www.arrow.com
Autor: Arrow Electronics

Das könnte Sie auch interessieren

VIB-Potenzial in Zahlen

Gemeinsam mit Machineering, dem Anbieter der Simulationssoftware IndustrialPhysics, können Unternehmen ab jetzt das individuelle Potenzial für den Einsatz einer virtuellen Inbetriebnahme (VIB) ermitteln.

Maindays 2020

Unter dem Motto ‘Instandhaltung zwischen Kostendruck und digitalem Wandel‘ findet vom 17. bis zum 18. März in Berlin die 21. Jahrestagung MainDays statt.

Interroll: Gewinn auf neuem Rekordniveau

Interroll konnte das gute Ergebnis nach einem Rekordvorjahr auch im Geschäftsjahr 2019 halten: der Nettoumsatz wurde mit umgerechnet ca. 521,2Mio.€ erneut erreicht, der Bestelleingang sank erwartungsgemäß auf umgerechnet ca. 508,9Mio.€.

Knowledge Day

Auf dem Knowledge Day in Blaubeuren erhalten Teilnehmer u.a. praxisorientierte Einblick in die Themen Predictive Maintenance und MES.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -