IoT-Plattform nach IEC62443 zertifziert

Die Endian Secure Digital Platform entspricht den Anforderungen der IEC62443 sowie der Funktionalität der BSI Grundschutzverordnung. „Das aktuelle Audit unterstreicht unseren Sicherheitsanspruch und bietet unseren Kunden Gewissheit, dass unsere IoT-Plattform hohen Standards gerecht wird“, betont CEO Raphael Vallazza. Anwender der IoT-Plattform und OEMs, die sich nach IEC 62443 zertifizieren lassen wollen, können sich nun auf den Auditreport stützen. „Wir freuen uns, dass mit der Endian Secure Digital Platform eine IoT-Plattform im industriellen Umfeld am Markt ist, die den Anforderungen der IEC 62443 entspricht“, sagt Dr. Peter Fröhlich, Professor für Maschinenbau und Mechatronik an der TH Deggendorf und Managing Partner der ProtectEM GmbH, die das Audit durchgeführt hat. Die Endian-Plattform kommt in unterschiedlichen Branchen mit steigenden Sicherheitsstandards zu Einsatz. Dazu gehören die kritischen Infrastrukturen ebenso wie die Medizintechnik, die Smart Factory oder den Maschinenbau.

Endian SpA
http://www.endian.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Bitkom e.V.
Bild: Bitkom e.V.
Industrie 4.0 beschäftigt jeden Produzenten

Industrie 4.0 beschäftigt jeden Produzenten

Die Corona-Pandemie führte in 63 Prozent der Industrieunternehmen zu einem Innovationsschub. Das ergab die repräsentative Befragung ‚Industrie 4.0 – so digital sind Deutschlands Fabriken‘ des Bitkom. Zudem gaben in der jährlich erhobenen Untersuchung erstmals 100 Prozent der Teilnehmer an, sich mit Industrie 4.0 zu beschäftigen.

Bild: Zimmer GmbH
Bild: Zimmer GmbH
Sicherer Griff ans Getriebe

Sicherer Griff ans Getriebe

Für die Bearbeitung eines Getrieberades geht der Automobilzulieferer Linamar Seissenschmidt Forging neue Wege: Ein Cobot wurde zwischen zwei Bearbeitungsmaschinen platziert und arbeitet nun dem Maschinenbediener zu. Der Roboter übernimmt dabei den Transport des Bauteils zwischen der ersten und
der zweiten Bearbeitungsmaschine sowie hin zur Nadelprägung. Für den sicheren Griff beim Transport sorgt die Zimmer Group mit ihrer Greiferlösung für ein roboterbasiertes Handling.