SPS-Magazin 6 2015

Der Ex-Positionsschalter zeichnet sich dadurch aus, dass er nicht in der konventionellen Ein/Aus-Technik arbeitet. Vielmehr gibt er ein analoges Signal aus, das der Position des Betätigers bzw. ‣ weiterlesen
Magnete haben einen bedeutenden Anteil an der Automatisierungstechnik – besonders in der Automobilindustrie – obwohl man ihre Funktion oft kaum bewusst wahrnimmt, da die Feldlinien unsichtbar und im Verborgenen arbeiten. Der Themenband ‚Dauermagnete‘ von Wilhelm Cassing, Karl Kuntze und Gunnar Ross vermittelt wichtige fachliche Grundlagen für Mess- und Prüfverfahren von Dauermagneten. ‣ weiterlesen
Die Softwareentwicklung wird beim Engineering neuer Maschinen und Anlagen ein immer wichtigerer Zeit- und Kostenfaktor. Dabei wird ein Großteil der Arbeitszeit für die Programmierung von Basis-Funktionen aufgewendet, zum Beispiel für das Laden von Rezeptdaten. ‣ weiterlesen
Industrie 4.0 ist in aller Munde, genauso wie das Internet der Dinge und das Schlagwort Big Data. Doch wie verwandt sind die Begriffe eigentlich und an welchen Stellen überdecken sie sich? Oder ist es im Grunde alles das Gleiche? Licht ins Dunkel versuchte Prof. Dr. Peter Liggesmeyer im Rahmen seines Vortrags auf der Cebit 2015 zu bringen. ‣ weiterlesen
Vor Kurzem hat Molex das auf Hochleistungskabel spezialisierte italienische Unternehmen Flamar übernommen. Dessen Leitungen kommen z.B. bei Anwendungen in der Automation, Robotik oder Rundfunktechnik zum Einsatz. Das Besondere: Die Kabel werden von Grund auf individuell für den jeweiligen Einsatz konzipiert. ‣ weiterlesen
Um Energie nutzbar zu machen, bedarf es einer Umwandlung in eine für uns brauchbare Form. Die Untersuchung und Beschreibung dieser Energieumwandlungsprozesse ist das Hauptaufgabengebiet der Thermodynamik. ‣ weiterlesen
Die aktuelle Trendstudie des VDMA Forum IT@Automation zur Bedeutung von IT und Automatisierungstechnik in den Produkten zeigt, dass IT- und Automationskomponenten mittlerweile zu wichtigen und teilweise sogar unverzichtbaren Bestandteilen des Maschinenbaus geworden sind. Dabei ist die Bedeutung, die die befragten Unternehmen den nichtmechanischen Bestandteilen in Bezug auf die Wettbewerbsfähigkeit der Produkte beimessen, durchaus noch verschieden. ‣ weiterlesen
Safety First! Das Thema Sicherheit wird an Maschinen immer wichtiger und begleitet das Arbeitsleben damit in steigendem Umfang. Trotzdem sind häufig Unsicherheiten vorhanden, wie man bei der Konstruktion und Auslegung einer Maschine vorzugehen hat. Der folgende Artikel bietet einen Leitfaden für das mögliche Vorgehen. ‣ weiterlesen
Two issues that remain high on most manufacturers‘ list of complaints are 1) a lack of qualified workers, and 2) regulations. Though regulatory emphases may ebb and flow, they are a fact of life when it comes to doing business in the U.S. and most other developed economies. The issues surrounding a lack of qualified workers, however, are something that can be positively changed through the actions of the education system and industry working together. ‣ weiterlesen
Sercos International lädt Anwender und Anbieter aus dem Maschinen- und Anlagenbau sowie Geräte- und Automatisierungshersteller am 20. Oktober von 9 bis 16.30 Uhr zum Forum Maschinenkommunikation ein. Medienpartner ist das SPS-MAGAZIN. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Trotz angespannter Konjunkturlage zeichnet sich im Vorfeld der Jubiläumsausgabe der SPS ab: Die Aussichten und die Buchungszahlen für die Messe sind erneut sehr positiv. Rund 1.650 Anbieter von Automatisierungstechnik werden vom 26. bis 28. November als Aussteller in Nürnberg erwartet. ‣ weiterlesen
Der neue Leitfaden ‚Selbstlernende Produktionsprozesse‘ des VDMA-Forum Industrie 4.0 unterstützt Leser im Thema Machine Learning, speziell im industriellen Reinforcement Learning. Es wird Schritt für Schritt dargestellt wie eine Einführung im eigenen Unternehmen ablaufen kann. Anwendungsbeispiele verdeutlichen die Vorgehensweise. ‣ weiterlesen
ABB hat mit dem Bau seiner neuen Produktions- und Forschungsstätte für Robotik in China begonnen. Das Werk mit einem Investitionswert von insgesamt 150Mio.US$ soll Anfang 2021 den Betrieb aufnehmen. ‣ weiterlesen
Die Novellierung der Ausbildung soll die Berufe im Elektrohandwerk nachhaltig stärken und zukunftsfähig machen. Der Elektroniker differenziert sich künftig nur noch in zwei Fachrichtungen: Energie- und Gebäudetechnik sowie Automatisierungs- und Systemtechnik. ‣ weiterlesen
Um die Geschäfte in Asien auszubauen, hat Schmersal eine neue Tochtergesellschaft in Bangkok gegründet. ‣ weiterlesen
Mit der Digitalisierung der industriellen Produktion und der Umsetzung von Industrie-4.0-Konzepten verändert sich auch das Aufgabenfeld der einzelnen Unternehmen in der Zulieferkette. Viele Zulieferer, die bisher nur Komponenten fertigten, wandeln sich zum Systemlieferanten. ‣ weiterlesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige