SPS-Magazin 7 2015

Roboterprogrammierung und -bedienung sind für Maschinenbauer und SPS-Programmierer nach wie vor eine große Hürde. Grund dafür sind die unterschiedlichen Bedienphilosophien. Entsprechend geht der Trend dahin, den Roboter über die SPS oder die HMI der Werkzeugmaschine zu programmieren. ‣ weiterlesen
Gerade in der mobilen Automation, Windenergieanlagen sowie in maritimen Bereichen, werden Sensoren besonders beansprucht und müssen Temperaturschwankungen, Staub, Feuchtigkeit sowie Schock und Vibrationen standhalten. Genau für diese rauen Umgebungen stehen jetzt extrem robuste magnetische Multiturn Drehgeber mit verstärkter Mechanik zur Verfügung. ‣ weiterlesen
Aufgrund des rapiden Wachstums der Angebote für Sensoren hat Avnet Memec sein gesamtes Portfolio in einer Broschüre zusammengefasst, um dem Kunden den Überblick zu erleichtern. Die Smart-Sensor-Solutions-Broschüre enthält Informationen und technische Daten für alle Sensorarten für Druck, Temperatur, Feuchtigkeit, Magnetfelder, Strom, Bild und Licht. ‣ weiterlesen
Waycon, bekannt durch seine Lösungen im Bereich der Positionsmesstechnik, präsentiert seine komplette Produktpalette in einer Broschüre. Das Portfolio umfasst Seilzugsensoren, Lasersensoren, Ultraschallsensoren, Linearpotentiometer, magnetostriktive Geber und kapazitive Wegsensoren. ‣ weiterlesen
Assistenzsysteme sind besonders durch die Nutzung im Bereich der Kraftfahrzeuge in den letzten Jahren mehr und mehr in die Öffentlichkeit geraten. Auch in anderen Bereichen, wie Rehabilitationszentren als intelligente Gehhilfe für körperlich eingeschränkte Menschen, oder eben als Assistenzroboter in der Produktion in Zusammenarbeit mit dem Mensch ist der Weg zu persönlichen Roboterassistenten nicht mehr lang. ‣ weiterlesen
Mit großem Erfolg ist das zweitägige Plugfest der Profinet Community zu Ende gegangen. PI (Profibus & Profinet International) veranstaltet regelmäßig solche Plugfeste, um in einer offenen und unkomplizierten Atmosphäre, die verschiedenen Implementierungen von Profinet-Komponenten vor allem rund um die Themen IRT/Drives, Diagnose/Topologie und Netzlast zu testen. ‣ weiterlesen
Elektronik ist Teil von vielen verschiedenartigen Berufen und weiten Teilen des beruflichen und privaten Lebens geworden und damit sind es auch die elektronischen Bauelemente und Schaltungen. Die Entwicklung auf diesem Gebiet schreitet dabei rasch voran, was häufige Fortbildung und Lernen zu einer Notwendigkeit macht. ‣ weiterlesen
Die vierte industrielle Revolution ist momentan in aller Munde. Allgemein gefasst geht es um die Digitalisierung und Vernetzung der gesamten Wertschöpfungskette über den gesamten Lebenszyklus der Produkte. ‣ weiterlesen
Unfälle mit Maschinen und Anlagen sind in Europa, trotz einem ausgeprägten Sicherheitsbewusstsein, immer noch an der Tagesordnung. Die beiden Hauptrisikofaktoren dafür sind technische Unzulänglichkeiten, aber auch menschliche Schwäche und Unachtsamkeit, die in Kombination Risiken beim Umgang mit der Technik ergeben können. ‣ weiterlesen
Das modulare Bedienkonzept für Bussysteme von Georg Schlegel tritt mit dem Ziel an, Bedientableaus oder Maschinen und Anlagen schnell, flexibel und verkabelungsarm zu bestücken. Es besteht aus einem busspezifischen Basismodul, das mit bis zu 15 busunabhängigen I/O-Erweiterungsmodulen ergänzt werden kann. Jedes dieser Module ist mit acht beleuchtbaren Kontaktgebern bestückt. Insgesamt können somit bis zu 128 Befehlsstellen mit 128 Meldeleuchten kosteneffizient eingebunden werden. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Seit dem 1. Juni 2019 ist die neue 6. Version der Sicherheitsgrundnorm IEC60204-1 mit dem Titel „Sicherheit von Maschinen – Elektrische Ausrüstung von Maschinen – Teil 1: Allgemeine Anforderungen für die elektrische Ausrüstung an Maschinen“ in Kraft getreten. Eine Übergangsfrist gilt hier bis zum 14.09.2021. Die aktuelle Ausgabe vertieft viele der grundlegenden Sicherheitsanforderungen. Einige Kapitel, wie z.B. ‚Dokumentation‘, wurden komplett überarbeitet. Es sind informative Anhänge zur Projektierung (Anhang B) wie auch (Anhang I) hinsichtlich der technischen Dokumentation hinzugekommen. ‣ weiterlesen
Die Firma Compacer auf Gärtringen hat eine IoT-App für die Plattform Siemens MindSphere vorgestellt, die eine automatische Abrechnung von Maschinen oder Geräten auf Basis von deren Laufzeit oder Arbeitslast ermöglicht. ‣ weiterlesen
Im Aufgabenbereich der Technik/des Facility Managements hat eine Studie von Smart Electronic Factory und der Technischen Hochschule Mittelhessen den Stand der Umsetzung von Condition Monitoring in deutschen Unternehmen erfragt. ‣ weiterlesen
Yaskawa hat sein Schweißroboterportfolio mit der Motoman-AR-Serie um sechs neue Modelle erweitert. Mit Arbeitsbereichen von 727 bis 3.120mm ist die Bearbeitung verschiedener Werkstücke sowie das Montieren einer großen Auswahl an Zubehör möglich. Die präzisen Sechsachsroboter wurden speziell für die Anforderungen im Bereich Lichtbogenschweißen entwickelt. ‣ weiterlesen
Siemens erzielte in seinem Geschäftsjahr 2019 Umsatzerlöse in Höhe von 86,8Mrd.€. Das ist ein Umsatzplus von 5%. Der Auftragseingang legte um 7% auf 98Mrd.€ zu. ‣ weiterlesen
Dr. Wolfgang Weber (Bild), bisher Vice President Unternehmenskommunikation und Regierungsbeziehungen für die Region Europa, Naher Osten und Afrika bei BASF, wechselt als Vorsitzender der Geschäftsführung zum ZVEI. ‣ weiterlesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige